3M verwendet Cookies auf dieser Website.

Ausführliche Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Cookie-bezogenen Einstellungen jederzeit durch Klick auf Cookie-Einstellungen im Footer auf dieser Seite anpassen. Durch Klicken auf „Akzeptieren und Fortfahren“ bestätigen Sie, dass Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.

Akzeptieren und Fortfahren

Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Mini-Implantate

Schonende Behandlung und fester Halt


Wir sind die Experten für zuverlässigen Halt bei dritten Zähnen! Mit 3M ESPE Langzeitstabilem Zahnersatz werden Ihre Dritten mit Mini-Implantaten sicher fixiert. Bei Implantaten denken viele Patienten sofort an hohe Kosten, starke Schmerzen und eine lange Behandlungsdauer. Mini-Implantate sind im Vergleich zu herkömmlichen Zahnimplantaten viel preiswerter. Die Behandlung dauert oft weniger als zwei Stunden und erfolgt auf schonende Weise.
Behandlungsablauf

Das pflegeleichte System bietet Ihrem Zahnersatz sicheren Halt und ist in vielen Fällen sofort belastbar.

Mal eben schnell zum Zahnarzt

Sie können morgens in die Praxis kommen, sich die Mini-Implantate in weniger als zwei Stunden einsetzen lassen und, unter bestimmten Voraussetzungen, noch am gleichen Tag die Vorzüge einer zuverlässig sitzenden Prothese genießen.

Während der Implantation erhalten Sie eine lokale Betäubung, so dass Sie im Normalfall keinerlei Schmerzen während der Behandlung empfinden.
Behandlungsablauf

Mini-Implantate sind wirklich winzig, mit einem Durchmesser von minimal 1,8 mm bieten sie aber trotzdem sicheren Halt für die Prothese und werden - in der Regel ohne das Zahnfleisch auf zuschneiden - wie kleine Stifte in den Kieferknochen eingesetzt. Diese Vorgehensweise schont den Kieferknochen und erspart speziell bei Unterkieferprothesen die für klassische Implantate typische monatelange Einheilphase.

In die Zahnprothese montiert Ihr Zahnarzt spezielle Fassungen, in welche die Köpfe der Mini-Implantate genau einrasten. Mit diesem „Schnapp-Mechanismus“ wird der Zahnersatz in Ihrem Mund sicher fixiert und Sie können ihn jederzeit leicht wieder herausnehmen. Häufig kann sogar die vorhandene Zahnprothese verwendet werden.

Bei Unterkieferprothesen sind Ihre Mini-Implantate meist sofort nach Ihrem Zahnarztbesuch voll belastbar und Sie können gleich starten, um alle Freuden des Lebens ohne die Einschränkungen einer schlecht sitzenden Prothese auszukosten! Im Oberkiefer sind in der Regel vier bis sechs Monate Einheilzeit notwendig. In dieser Übergangsphase kann der Halt des Zahnersatzes aber über eine weichbleibende Unterfütterung auch bereits spürbar verbessert werden.

Neue oder alte Prothese?

Wenn Sie bereits eine Zahnprothese haben, ist es durchaus möglich, dass Ihr Zahnarzt sie mit Mini-Implantaten fixieren kann. Notwendig ist dafür, dass sie bestimmte Voraussetzungen wie z. B. eine Mindesthöhe erfüllt. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt, er hilft Ihnen die für Sie bestmögliche Lösung zu finden.

Langlebigkeit

Seit Mitte der 90er Jahre wird diese Behandlung angewandt und seitdem wurden weltweit über 1 Million Mini-Implantate gesetzt. Zahlreiche Studien bestätigen den langfristigen Erfolg. Wichtig zum Erhalt sind dabei eine gute Pflege der Implantate sowie regelmäßige Kontrolluntersuchungen bei Ihrem Zahnarzt.


weiter zu: Pflege und Reinigung

Teilen

Zahnarzt hält 3M ESPE Mini-Implantate mit Zahnprothese