3M verwendet Cookies auf dieser Website.

Ausführliche Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Cookie-bezogenen Einstellungen jederzeit durch Klick auf Cookie-Einstellungen im Footer auf dieser Seite anpassen. Durch Klicken auf „Akzeptieren und Fortfahren“ bestätigen Sie, dass Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.

Akzeptieren und Fortfahren

Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

3M Sicherheitsfolien schützen Objekte

14/10/2015

Zurück zu: Fallstudien

Wie lassen sich Gebäude gegen die rasant gestiegene Quote an Einbruchsdelikten in Deutschland rüsten? Eine effiziente Möglichkeit: Fensterglas und Glastüren nachträglich mit Sicherheitsfolien ausstatten! Entsprechende Produkte von 3M erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Glases gegen Druck, Stoß und Schlag: Wie ein zusätzliches Schutzschild wirken sie so gegen Diebstahl und Vandalismus. Appliziert werden Sicherheitsfolien auf der Glasinnenseite. Selbst wenn die Scheibe zerspringt, hält der Film die Glassplitter noch zusammen. Sich durch entsprechend foliertes Glas ‚hindurchzuarbeiten’ bedeutet für Einbrecher einen zusätzlichen Zeitfaktor, der extrem abschreckend wirkt.

NEU: Klarere Optik, leichtere Applikation!

3M bietet ein umfangreiches Sortiment an Sicherheitsfolien, das selbstverständlich nach gängigen Normen getestet ist. Ganz neu im Programm sind die 3M™ Scotchshield™ Sicherheitsfolien Ultra S600 und Ultra S800. Diese bestehen aus Mikroschichten in 150 Mikron (6mil) und 200 Mikron (8mil) und zeichnen sich durch große optische Klarheit aus. Im Vergleich zu herkömmlichen Splitterschutzfolien ermöglicht die Material-Konstruktion folgende Vorteile:

  • Höhere Widerstandsfähigkeit gegen das Ein- und Weiterreißen!
  • Bessere optische Qualität!
  • Leichtere Applikation!
  • Zugelassen nach EN 12600, Klasse P1A nach EN 356 (Ultra S800)
  • Günstiger Preis
  • Gewährleistung bis zu 15 Jahre

Auch höhere Sicherheitsklassen nachträglich möglich

Für Gebäudetypen, die eine durchwurfhemmende Verglasung nach EN 356 (Kugelfallversuch) anstreben, ist nach wie vor die 3M™ Sicherheitsfolie S140 das richtige Produkt. Durch dickeren Aufbau ermöglicht sie auf 6mm dickem Glas die Widerstandsklasse P2A.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem 3M Sortiment an Sicherheitsfolien.

 

Zurück zu: Fallstudien