3M verwendet Cookies auf dieser Website.

Ausführliche Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Cookie-bezogenen Einstellungen jederzeit durch Klick auf Cookie-Einstellungen im Footer auf dieser Seite anpassen. Durch Klicken auf „Akzeptieren und Fortfahren“ bestätigen Sie, dass Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.

Akzeptieren und Fortfahren

Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

< Zurück Zementierung

 3m, espe, glasfaserstift, glasfaserverstärkt wurzelstift  3m, espe, glasfaserstift, glasfaserverstärkt wurzelstift

RelyX™ Fiber Post Glasfaserverstärkter Wurzelstift

Die neue Formel für Vertrauen

Glasfaserstift

RelyX Fiber Post 3D

The Dental Advisor

Für vorhersagbare Ergebnisse - bei weniger Zeitbedarf.

Wir wissen: Die Wurzelbehandlung ist sehr komplex. Je einfacher und zuverlässiger also die postendodontische Versorgung ist, desto besser – sowohl für den Zahnarzt als auch für den Patienten. Die herausragende Lösung von 3M für die Befestigung des Wurzelstifts und den Stumpfaufbau bedeutet in dieser Hinsicht einen großen Schritt vorwärts: Mit deutlich weniger klinischen Schritten und weniger Produkten ermöglicht sie es Ihnen, schneller, leichter und effizienter zu arbeiten.

Sie brauchen nicht mehr als vier Schritte.

Die Lösung von 3M für die postendodontische Versorgung vereinfacht nicht nur Ihre Arbeit, sondern hilft Ihnen auch, vorhersagbare und solide Ergebnisse zu liefern – von der Wurzel bis zum Stumpf. Alles, was Sie brauchen, ist der neue RelyX™ Fiber Post 3D Glasfaserverstärkter Wurzelstift, ergänzt um drei weitere einfach anzuwendende Produkte von 3M Oral Care: RelyX™ Unicem 2 Automix Selbstadhäsiver Composite-Befestigungszement, Scotchbond™ Universal Adhäsiv und Filtek™ Bulk Fill Seitenzahnkomposit. Diese vier Produkte – jedes von ihnen ein Garant für zuverlässiges und effizientes Arbeiten – haben ein gemeinsames Ziel: Komplexität vereinfachen!

RelyX™ Fiber Post 3D Glasfaserverstärkter Wurzelstift – mit einzigartigem 3D-Design, das mehr Vertrauen gibt.

Der RelyX™ Fiber Post 3D baut auf 8 Jahren klinischer Erfahrung mit dem bewährten RelyX™ Fiber Post auf. Jetzt haben wir ihn weiter verbessert, um Ihnen mehr Sicherheit zu geben:

  • Höhere mechanische Retention zum Stumpfaufbau-Material dank koronaler 3D-Makro-Retentionen.
  • Starke Haftung im Wurzelkanal dank seiner mikroporösen Oberfläche ohne Silanisierungsschritt.*
  • Bessere Kontrolle über die Stiftposition dank exzellenter Röntgenopazität.
  • Geringes Risiko von Wurzelfrakturen dank dentinähnlicher Elastizität.
  • Ästhetischere Option gegenüber einem Metallstift.

* bei der Verwendung von RelyX Unicem Selbstadhäsiver Composite-Befestigungszement

RelyX™ Unicem 2 Automix Selbstadhäsiver Composite-Befestigungszement

RelyX™ Unicem 2 Automix Befestigungszement bietet nicht nur exzellente Haftung, sondern spart Ihnen auch wertvolle Zeit, weil Ätzen, Primen und Bonden entfallen. Die handliche Automix-Spritze – zusammen mit dem Endo-Tip – ermöglicht es Ihnen, den fertig gemischten Zement direkt von unten nach oben in den Wurzelkanal zu applizieren. In einer einzigen Anwendung – und praktisch blasenfrei.

Scotchbond™ Universal Adhäsiv

Scotchbond™ Universal sorgt für zuverlässige Haftung des Stumpfaufbau-Materials an der Stift- und Zahnstruktur – ohne Erfordernis eines zusätzlichen Primers. Eine Anwendung genügt – und fertig!

Filtek™ Bulk Fill Seitenzahnkomposit

Herausragende Material- und Handling-Eigenschaften machen Filtek™ Bulk Fill zu einem bevorzugten Stumpfaufbau-Material, vor allem bei großen Läsionen in Verbindung mit einem Wurzelstift: Das neue Kapseldesign sichert eine blasenfreie Applikation. Das Material ist standfest, zugleich lässt es sich aber auch leicht an die Zahnstruktur und den Wurzelstift anpassen. Zur leichteren Präparation lässt sich das gehärtete Material zudem schleifen wie Dentin. Auch durch die Möglichkeit Schichtstärken bis zu 5 mm sicher auszuhärten, geht der Stumpfaufbau schneller und leichter vonstatten.

Produktinformation

Eigenschaften und Vorteile

Vergrößern Quelle: Interne Untersuchungen durch 3M ESPE und

Quelle: Interne Untersuchungen durch 3M ESPE und "Material Science and Engineering. An Introduction." 8th Ed. Wiley.

RelyX™ Fiber Post bietet langanhaltende Sicherheit und Stabilität.

Größere Elastizität

Die Elastizität von RelyX™ Fiber Post gleicht der des menschlichen Dentins wesentlich eher als die von Metall- und Keramikstiften. Das Risiko eines Wurzelbruchs aufgrund des "Brechstangeneffekts" von starren Metallstiften wird damit deutlich gesenkt.

Materialermüdungstest

RelyX™ Fiber Post bietet im Vergleich zu anderen führenden Faserstiften eine exzellente Ermüdungsbeständigkeit.

Siehe Ergebnisse des in vitro Ermüdungstests.

Dauerhafter Halt von definitiven Restaurationen

RelyX™ Unicem Zement bietet bewährte optimale Haftung bei weniger Arbeitsschritten. Mit RelyX™ Unicem entfallen das Ätzen, Primen und Bonden. Seine bewährten Vorteile wurden in mehr als 60 Studien sowie durch Anwender bestätigt.

Schnellere, leichtere und zuverlässigere Befestigung

Das bewährte RelyX™ Unicem Aplicap™ in Verbindung mit seiner einzigartigen Verlängerungskanüle dringt tief in den Wurzelkanal ein, sodass Sie den Zement von apikal sauber in den Kanal applizieren können. Dadurch verringert sich das Risiko von Lufteinschlüssen und Hohlräumen erheblich.

Die REM-Aufnahmen zeigen einen Querschnitt und eine Seitenansicht eines simulierten Wurzelkanals, der mit RelyX™ Unicem Befestigungszement im herkömmlichen Verfahren (rechts) und mit der neuen Verlängerungskanüle (links) gefüllt wurde. Die Aufnahme rechts zeigt erkennbar weniger Hohlräume.

Indikationen

  • Zur Abstützung und Befestigung der koronalen Restauration im Falle von unzureichender Zahnsubstanz (< 4 mm).

Technische Informationen

RelyX™ Fiber Post glasfaserverstärkte Wurzelstifte und Formbohrer sind in vier farbig gekennzeichneten Größen erhältlich.

RelyX™ Unicem Aplicap™ Verlängerungskanülen und RelyX™ Unicem 2 Automix Endo-Tips sind so gestaltet, dass damit auch Wurzelkanäle gefüllt werden können, die für RelyX Fiber Posts der kleinsten Größen (weiß und gelb) aufbereitet wurden.

Farbkennzeichnung Länge Durchmesser apikaler Bereich Durchmesser koronaler Bereich Konizität/Verjüngung
Größe 0
Weiß
Weiß
20 mm 0.6 mm 1.1 mm 2,86° (5%)
Größe 1
Gelb
Gelb
20 mm 0.7 mm 1.3 mm 3,44° (6%)
Größe 2
Rot
Rot
20 mm 0.8 mm 1.6 mm 4,58° (8%)
Größe 3
Blau
Blau
20 mm 0.9 mm 1.9 mm 5,72° (10%)

Bestellinformationen

Art.-Nr. Bestellinformationen
RelyX™ Fiberbond Intro Kit 56860 Intro Kit RelyX Fiber Post
Jeweils 5 Stifte in Größe 1 (1,3 mm Ø), Größe 2 (1,6 mm Ø) und Größe 3 (1,9 mm Ø); 4 Bohrer: Größe 1, Größe 2, Größe 3 und ein Universalbohrer; 20 Verlängerungskanülen
RelyX™ Fiberbond Combination Kit 56868 Starter Kit RelyX Fiber Post
Jeweils 5 Stifte in Größe 1 (1,3 mm Ø), Größe 2 (1,6 mm Ø) und Größe 3 (1,9 mm Ø); 4 Bohrer: Größe 1, Größe 2, Größe 3 und ein Universalbohrer; 20 Verlängerungskanülen; RelyX Unicem Trial Kit mit 20 Aplicap-Kapseln in den Farben A2 Universal (10), Transluzent (6), A3 Opak (4); 1 Aplicap-Aktivator und Applier
56850 Starter-Kit RelyX Fiber Post
RelyX™ Unicem 2 Automix und RelyX™ Fiber Post Starter Kit, Farbe A2 Universal: 1 Spritze à 8,5 g, 7 Mischkanülen (Standard), 15 Mischkanülen (breit), 15 Endo-Tips, 5 Intraoral-Tips, 5 RelyX™ Fiber Posts Größe 0 (1,1 mm Ø), 5 RelyX™ Fiber Posts Größe 1 (1,3 mm Ø), 5 RelyX™ Fiber Posts Größe 2 (1,6 mm Ø), 5 RelyX™ Fiber Posts Größe 3 (1,9 mm Ø), 5 Bohrer Größe 0, 1, 2, 3, Universal
56957 Intro-Kit RelyX Fiber Post 3D
Jeweils 5 RelyX Fiber Post 3D in Größe 0 (1,1 mm Ø), Größe 1 (1,3 mm Ø), Größe 2 (1,6 mm Ø) und Größe 3 (1,9 mm Ø); 5 Bohrer: Größe 0, 1, 2, 3, Universal
56958 Trial-Kit RelyX Fiber Post 3D
Jeweils 5 RelyX Fiber Post 3D in Größe 1 (1,3 mm Ø), Größe 2 (1,6 mm Ø); 3 Bohrer: Größe 1, 2, Universal; 1 Spritze RelyX Unicem 2 Automix A2 Universal à 8,5 g; 10 Mischkanülen; 10 Endo-Tips
56960 Post and Core Kit RelyX Fiber Post 3D
Jeweils 5 RelyX Fiber Post 3D in Größe 1 (1,3 mm Ø), Größe 2 (1,6 mm Ø); 3 Bohrer: Größe 1, 2, Universal; 1 Spritze RelyX Unicem 2 Automix A2 Universal à 8,5 g; 10 Mischkanülen; 10 Endo-Tips; 1 Filtek Bulk-fill Posterior Capsules 20c: A3 (4g); 1 Flasche Scotchbond Universal-Klebstoff (5ml)
Refills
56872 10 RelyX Fiber Posts Größe 0 (1,1 mm Ø)
56861 10 RelyX Fiber Posts Größe 1 (1,3 mm Ø)
56862 10 RelyX Fiber Posts Größe 2 (1,6 mm Ø)
56863 10 RelyX Fiber Posts Größe 3 (1,9 mm Ø)
56948 10 RelyX Fiber Posts 3D Größe 0 (1,1 mm Ø)
56949 10 RelyX Fiber Posts 3D Größe 1 (1,3 mm Ø)
56950 10 RelyX Fiber Posts 3D Größe 2 (1,6 mm Ø)
56951 10 RelyX Fiber Posts 3D Größe 3 (1,9 mm Ø)
56873 1 RelyX Fiber Post Bohrer – Größe 0 (1,1 mm Ø)
56864 1 RelyX Fiber Post Bohrer – Größe 1 (1,3 mm Ø)
56865 1 RelyX Fiber Post Bohrer – Größe 2 (1,6 mm Ø)
56866 1 RelyX Fiber Post Bohrer – Größe 3 (1,9 mm Ø)
56867 1 RelyX Fiber Post Bohrer – Universalbohrer
RelyX Unicem Aplicap Elongation Tips 77550 10 Verlängerungskanülen zur Verwendung mit RelyX™ Unicem Aplicap™ Kapseln

Klinische Anwendung

Frontzahnrestauration mit RelyX™ Fiber Post und einer Krone aus Glaskeramik

Ausgangssituation: Aus klinischer und ästhetischer Sicht insuffiziente Restaurationen im Oberkiefer-Frontzahnbereich.

Abbildung 1: Ausgangssituation: Aus klinischer und ästhetischer Sicht insuffiziente Restaurationen im Oberkiefer-Frontzahnbereich

Abbildung 1: Ausgangssituation: Aus klinischer und ästhetischer Sicht insuffiziente Restaurationen im Oberkiefer-Frontzahnbereich.

Abbildung 2: Kariesexkavation und Präparation des Wurzelkanals für das Einsetzen der RelyX™ Fiber Posts unter Verwendung des entsprechenden RelyX™ Fiber Post Bohrers

Abbildung 2: Kariesexkavation und Präparation des Wurzelkanals für das Einsetzen der RelyX™ Fiber Posts unter Verwendung des entsprechenden RelyX™ Fiber Post Bohrers.

Abbildung 3: Präparierte Wurzelkanäle

Abbildung 3: Präparierte Wurzelkanäle.

Abbildung 4: RelyX™ Unicem Befestigungszement wird mit der RelyX™ Unicem Aplicap™ Verlängerungskanüle direkt in den Wurzelkanal appliziert

Abbildung 4: RelyX™ Unicem Befestigungszement wird mit der RelyX™ Unicem Aplicap™ Verlängerungskanüle direkt in den Wurzelkanal appliziert.

Abbildung 5: Befestigung der RelyX™ Fiber Posts mit RelyX™ Unicem nach der Polymerisation

Abbildung 5: Befestigung der RelyX™ Fiber Posts mit RelyX™ Unicem nach der Polymerisation.

Abbildung 6: Stumpfaufbau mit Filtek™ Supreme XT Flowable Composite

Abbildung 6: Stumpfaufbau mit Filtek™ Supreme XT Flowable Composite.

Abbildung 7: Finale Restaurationen mit CAD/CAM-gefertigten Kronen aus Glaskeramik (Paradigm™ C, 3M ESPE) in situ

Abbildung 7: Finale Restaurationen mit CAD/CAM-gefertigten Kronen aus Glaskeramik (Paradigm™ C, 3M ESPE) in situ.

Dr. Stergios Zafiriadis, Zürich, Schweiz

Restauration eines Oberkiefermolaren mit RelyX™ Fiber Post und einer Krone aus Lava™ Zirkonoxid

Ausgangssituation: Insuffiziente temporäre Füllung mit Glasionomerzement an einem endodontisch behandelten Zahn 15.

Abbildung 1: Ausgangssituation: Insuffiziente temporäre Füllung mit Glasionomerzement an einem endodontisch behandelten Zahn 15

Abbildung 1: Ausgangssituation: Insuffiziente temporäre Füllung mit Glasionomerzement an einem endodontisch behandelten Zahn 15.

Abbildung 2: Die Füllung wurde aus dem Wurzelkanal entfernt und der Zahn für das Einsetzen eines RelyX™ Fiber Post präpariert

Abbildung 2: Die Füllung wurde aus dem Wurzelkanal entfernt und der Zahn für das Einsetzen eines RelyX™ Fiber Post präpariert.

Abbildung 3: Applikation von RelyX™ Unicem Selbstadhäsiver Universaler Composite-Befestigungszement mit der RelyX™ Unicem Aplicap™ Verlängerungskanüle direkt in den Wurzelkanal

Abbildung 3: Applikation von RelyX™ Unicem Selbstadhäsiver Universaler Composite-Befestigungszement mit der RelyX™ Unicem Aplicap™ Verlängerungskanüle direkt in den Wurzelkanal.

Abbildung 4: Polymerisation von RelyX™ Unicem Befestigungszement um und durch den lichtdurchlässigen RelyX™ Fiber Post

Abbildung 4: Polymerisation von RelyX™ Unicem Befestigungszement um und durch den lichtdurchlässigen RelyX™ Fiber Post.

Abbildung 5: Der RelyX™ Fiber Post wird mit RelyX™ Unicem befestigt

Abbildung 5: Der RelyX™ Fiber Post wird mit RelyX™ Unicem befestigt.

Abbildung 6: Stumpfaufbau mit Filtek™ Supreme XT Flowable Composite

Abbildung 6: Stumpfaufbau mit Filtek™ Supreme XT Flowable Composite.

Abbildung 7: Der Zahn wird für die Krone aus Lava™ Zirkonoxid präpariert

Abbildung 7: Der Zahn wird für die Krone aus Lava™ Zirkonoxid präpariert.

Abbildung 8: Präzisionsabformung mit Impregum™ Penta™ Soft Quick PolyetherAbformmaterial

Abbildung 8: Präzisionsabformung mit Impregum™ Penta™ Soft Quick PolyetherAbformmaterial.

Abbildung 9: Krone aus Lava™ Zirkonoxid auf dem Sägeschnittmodell

Abbildung 9: Krone aus Lava™ Zirkonoxid auf dem Sägeschnittmodell.

Abbildung 10: Füllung der Krone mit RelyX™ Unicem Zement in der Aplicap™ Kapsel für die definitive Befestigung

Abbildung 10: Füllung der Krone mit RelyX™ Unicem Zement in der Aplicap™ Kapsel für die definitive Befestigung.

Abbildung 11: Eingegliederte Krone aus Lava™ Zirkonoxid

Abbildung 11: Eingegliederte Krone aus Lava™ Zirkonoxid.

Dr. med. dent. Gunnar Reich, München, Deutschland

Studien und Wissenschaft

Befestigte Wurzelstifte nach 5 Jahren in vivo

Ziel der Studie: Die vorliegende Studie untersucht das klinische Verhalten von RelyX™ Unicem bei der Befestigung von Wurzelkanalstiften. Titanstifte (sowie Glasfaserstifte) wurden getestet.

Ergebnisse: Nach bis zu 5 Jahren im klinischen Einsatz zeigt sich kein Haftversagen.

Lediglich der Verlust einer Restauration in der Gruppe der glasfaserverstärkten Stifte musste wegen Fraktur des Ankerzahns verzeichnet werden. RelyX™ Unicem erwies sich als gut geeignet für die Befestigung von Wurzelkanalstiften.

Durchschnittlicher Beobachtungszeitraum: 48-60 Monate

Anzahl analysierter Restaurationen mit Wurzelstift:

87

Davon Titanstifte:

46

Davon Glasfaserstifte:

41

Verluste gesamt:
1 Verlust in Nachuntersuchung, 2 aufgrund eines veränderten Behandlungsplans
1 Extraktion aus parodontologischen Gründen
1 Fraktur (Gruppe der Glasfaserstifte)

5

Ermüdungsbeständigkeit

Vergrößern Quelle: Interne Untersuchungen durch 3M ESPE und Zwischenergebnisse einer internen in vitro Studie (M. Ferrari, Universität Siena, Italien)

Quelle: Interne Untersuchungen durch 3M ESPE und Zwischenergebnisse einer internen in vitro Studie (M. Ferrari, Universität Siena, Italien)

RelyX™ Fiber Post bietet im Vergleich zu anderen führenden Faserstiften eine exzellente Ermüdungsbeständigkeit.

Der Test wurde nach 5 Millionen Zyklen ohne Versagen eines RelyX™ Fiber Post abgebrochen.

Download

Broschüren

Gebrauchsinformation PDF (0.19MB)
Produktbroschüre PDF (0.98 MB)
Technisches Produktprofil PDF (0.51 MB)

MSDS

MSDS Suche nach Sicherheitsdatenblätter der unterschiedlichen Produkten
Bezugsmöglichkeiten.

Produktbewertung

Schreiben Sie eine Bewertung zu RelyX™ Fiber Post

* Pflichtfelder

 

Wir werden Ihre Kontaktdaten weder verkaufen noch anderweitig weitergeben. Die von Ihnen angegebenen Daten werden nur dazu verwendet, Ihnen in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie von 3M Informationsmaterial über Produkte von 3M zukommen zu lassen.

 
 

3M ESPE Seitensuche

Suche nach Produkten oder Schlagwörtern

 
Bezugsquellen Gebührenfrei anrufen unter 0800 / 2753773

Melden Sie sich an

Bleiben Sie über alle Neuigkeiten informiert.

Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an:
Bitte bestätigen Sie die rechtlichen Hinweise zum Datenschutz durch Aktivieren des Kontrollkästchens.

Durch das Anklicken des Buttons "Newsletter bestellen" erkläre ich mein Einverständnis, dass die 3M ESPE Deutschland GmbH die von mir angegebene E-Mail- Adresse verwendet, um mir per E-Mail Informationen zu Produkten, Dienstleistungen und Aktivitäten von 3M ESPE aus dem Dentalbereich zukommen zu lassen.

Ich kann meine Einwilligung ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an

3M.ESPE@de.3mnews.com

widerrufen, ohne dass dafür weitere Übermittlungskosten als diejenigen nach Basistarif entstehen.

schließen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

3M ESPE nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Alle Informationen über Sie werden vertraulich behandelt.

Um sicherzustellen, dass Ihre Adresse nicht von einem Dritten eingegeben wurde, wird Ihnen eine einmalige Bestätigunsemail an folgende Email Adresse geschickt:

email@domain.com

Bitte klicken Sie auf den angehängten Link in dieser Email, um immer die aktuellsten 3M ESPE Neuigkeiten über Produkte, Veranstaltungen, Angebote, wissenschaftlichen und andere Informationen zu erhalten.

schließen
 
 
 

Produktkatalog