3M verwendet Cookies auf dieser Website.

Ausführliche Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Cookie-bezogenen Einstellungen jederzeit durch Klick auf Cookie-Einstellungen im Footer auf dieser Seite anpassen. Durch Klicken auf „Akzeptieren und Fortfahren“ bestätigen Sie, dass Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.

Akzeptieren und Fortfahren

Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

< Back to Digital Dentistry for Dentists

 3m, espe, hochtransluzentes zirkoniumoxid  3m, espe, hochtransluzentes zirkoniumoxid

Lava™ Plus hochtransluzentes Zirkoniumoxid

Mein Plus ist klar: die beste Lava™ Zirkoniumoxid-Ästhetik, die es je gegeben hat

Hochtransluzentes Zirkoniumoxid

Lava™ Plus hochtransluzentes Zirkoniumoxid

Vergrößern Lava™ Plus

Monolithische Krone aus Lava™ Plus hochtransluzentem Zirkoniumoxid A2 im Vergleich zum A2 VITA Classical-Farbring.

Quelle: 3M ESPE

Das Ziel von Zahnärzten sind Zahnrestaurationen, die im Hinblick auf Farbe, individuelle Eigenschaften, Transluzenz und Form von den Nachbarzähnen nicht zu unterscheiden sind. Mit dem 3M™ ESPE™ Lava™ Plus System erhalten Sie maximale Flexibilität, mit der Sie alle für Festigkeit und individuelle Ästhetik geltenden Anforderungen mit großer Präzision erfüllen können.

  • Lava™ Plus bietet die Möglichkeit für Restaurationen mit natürlichen, warmen Farben und hervorragender Transluzenz
  • Mit Lava™ Plus erreichen monolithische Restaurationen eine höhere Ebene der Ästhetik
  • Lava™ Plus ist für zahlreiche Indikationen der Zahnprothetik geeignet
  • Lava™ Plus ist einfach anzuwenden und einzusetzen
 

Produkt-information

Eigenschaften & Vorteile

Vergrößern Monolithische dreigliedrige Brücke aus Lava™ Plus hoch transluzentem Zirkoniumoxid.

Monolithische dreigliedrige Brücke aus Lava™ Plus hochtransluzentem Zirkoniumoxid.

Quelle: 3M ESPE

Die beste 3M™ ESPE™ Lava™ Zirkoniumoxid-Ästhetik, die es je gegeben hat, für monolithische Restaurationen wie für verblendete Gerüste.

Monolithische Zirkoniumoxid-Krone mit hervorragender Ästhetik

Lava™ Plus wurde als System mit hervorragender Ästhetik und höchster Transluzenz monolithischer Zirkoniumoxid-Kronen bewertet. Darüber hinaus ist es das einzige System auf dem Markt, dessen Farben mit dem VITA Classical Farbring A1-D4 einschließlich der gebleichten Farben übereinstimmen.

Vergrößern Lava™ Plus hoch transluzente Zirkoniumoxid-Krone mit VITA VM9-Verblendung.

Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Krone mit VITA VM9-Verblendung.

Quelle: 3M ESPE

Zudem ist 3M™ ESPE™ Lava™ Plus offen für alle Optionen verblendeter Gerüste mit ansprechender Ästhetik.

¹ Lava™ Plus Anwendungstest, Zahnarztbefragung zu monolithischen und verblendeten Restaurationen.

Weitere Informationen auf Anfrage unter:
0800 - 275 3773

Indikationen

Vergrößern dreigliedrige Brücke.

Oben: Einzelkrone
Unten: dreigliedrige Brücke.

Quelle: 3M ESPE

Lava™ Plus monolithische Restaurationen aus hochtransluzentem Zirkoniumoxid

  • Einzelkronen
  • Alle Brücken bis 48 mm2
  • Verblockte Kronen1
  • Kronen auf Implantaten
  • Freiendbrücken3 (für Patienten mit Bruxismus nicht freigegeben)
  • Inlay- und Onlaybrücken4 (für Patienten mit Bruxismus nicht freigegeben)
  • Adhäsivbrücken im Frontzahnbereich4 (für Patienten mit Bruxismus nicht freigegeben)
Vergrößern Brücke Adhäsivbrücke im Frontzahnbereich.

Oben: Gebogene und langspannige
Unten: Brücke Adhäsivbrücke im Frontzahnbereich.

Quelle: 3M ESPE

Lava™ Plus hochtransluzente Gerüste

  • Einzelkronen
  • Alle Brücken bis 48 mm2
  • Verblockte Kronen1
  • Kronen auf Implantaten
  • Freiendbrücken3 (für Patienten mit Bruxismus nicht freigegeben)
  • Inlay- und Onlaybrücken4 (für Patienten mit Bruxismus nicht freigegeben)
  • Adhäsivbrücken im Frontzahnbereich4 (für Patienten mit Bruxismus nicht freigegeben)
Vergrößern Aufbau für zweiteiliges Abutment.

Oben: Primärkrone/-teleskop
Unten: Aufbau für zweiteiliges Abutment.

Quelle: 3M ESPE

Lava™ Plus Aufbauten für zweiteilige Abutments

Lava™ Plus Primärkronen/-teleskope

1 Verblockte Kronen bis zu 4 Gliedern

2 Brücken ab 5 Gliedern (bis 48 mm) mit maximal zwei nebeneinander liegenden Zwischengliedern im Seitenzahnbereich und maximal vier nebeneinander liegenden Zwischengliedern im Frontzahnbereich.

3 Mit maximal 1 Zwischenglied an Position eines Prämolaren oder Schneidezahnes

4 Tests haben für Lava™ Zirkoniumoxid eine ausreichende Festigkeit für diese Indikation belegt. Trotzdem kann diese Indikation unabhängig vom Hersteller ein höheres Ausfallrisiko durch Dezementierung und Sekundärkaries aufweisen. Weitere Informationen sind bei den nationalen und regionalen Dentalbehörden erhältlich.

Technische Informationen

Lava Zirkonoxid

Mehr als 10 Jahre klinische Erfahrung und Millionen erfolgreiche Fälle weltweit.

Seit seiner Einführung im Jahre 2001 hat sich 3M™ ESPE™ Lava™ Zirkoniumoxid erfolgreich bewährt. Mehrere Millionen Restaurationen wurden produziert – die Lava™ Systeme werden heute in mehr als 40 Ländern weltweit eingesetzt.

Lava™ Zirkoniumoxid ist eines der am besten untersuchten auf dem Markt erhältlichen Materialien: Weltweit veröffentlichten Wissenschaftler bereits mehr als 100 Studien. Lava™ steht für Restaurationen mit hoher Festigkeit, herausragender Randpassung und exzellenten ästhetischen Eigenschaften.

Bestellinformationen

  Artikelnummer Product Information
Lava™ Plus hoch transluzenter Zirkoniumoxid-Rohling, 20. 69221 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Rohlinge, 20 12 Blöcke
  69201 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Rohlinge, 40 12 Blöcke
  69222 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Rohlinge, Multi L 6 Blöcke
  69202 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Rohlinge, Multi XL 6 Blöcke
Lava™ Plus hoch transluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung. 69203 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, A1, 100 ml 1 Flasche
  69204 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, A2, 100 ml 1 Flasche
  69205 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, A3, 100 ml 1 Flasche
  69206 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, A3,5, 100 ml 1 Flasche
  69207 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, A4, 100 ml 1 Flasche
  69208 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, B1, 100 ml 1 Flasche
  69209 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, B2, 100ml 1 Flasche
  69210 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, B3, 100ml 1 Flasche
  69211 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, B4, 100ml 1 Flasche
  69212 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, C1, 100ml 1 Flasche
  69213 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, C2, 100ml 1 Flasche
  69214 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, C3, 100ml 1 Flasche
  69215 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, C4, 100ml 1 Flasche
  69216 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, D2, 100ml 1 Flasche
  69217 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, D3, 100ml 1 Flasche
  69218 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, D4, 100ml 1 Flasche
  69219 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, W1, 100ml 1 Flasche
  69220 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Färbelösung, W3, 100ml 1 Flasche
Lava™ Plus Marker-Farben-Kit. 69221 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Marker-Farben, Kit aus 2 Flaschen
Lava™ Plus Effektfarben. 69222 Lava™ Plus hochtransluzente Zirkoniumoxid-Effektfarben, Kit aus 8+1 Flaschen

Anwendung

Einfach glasiertes Lava™ Plus hochtransluzentes Vollzirkoniumoxid – die zahnfarbene Alternative zu VMK

Abb. 1

Abb. 1: Ausgangssituation: fehlerhafte Vollgusskronen aus Metall bei Zahn 26 und 27, insuffiziente Composite-Füllung bei Zahn 23, 24 und 25.

Abb. 2

Abb. 2 & 3: Endergebnis: monolithische Einzelkronen aus Lava™ Plus hochtransluzentem Zirkoniumoxid bei Zahn 25, 26 und 27. Die gewünschte Zahnfarbe der Restaurationen wurde mit der entsprechenden Lava™ Plus hochtransluzenten Zirkoniumoxid-Färbelösung erreicht. Die individuelle Gestaltung erfolgte mit Lava™ Plus Effektfarben. Zahn 23 und 24 wurden mit Filtek™ Supreme XTE restauriert.

Abb. 3

Quelle: 3M ESPE

3-gliedrige Brücke aus einfach glasiertem Lava™ Plus hochtransluzenten Vollzirkoniumoxid für geringen okklusalen Abstand

Abb. 1

Abb. 1: Ausgangssituation: frakturiertem Provisorium bei Zahn 45-47.

Abb. 2

Abb. 2: Präparation mit geringem okklusalen Abstand

Abb. 3

Abb. 3: Endergebnis: monolithische dreigliedrige Brücke aus Lava™ Plus hochtransluzentem Zirkoniumoxid bei Zahn 45-47. Die Mindestwandstärke des Gerüsts an den Kontaktpunkten beträgt 0,5 mm.

Quelle: 3M ESPE

Step-by- Step Anleitung zum Einsetzen einer monolithischen Lava Plus Restauration

Studien und Wissenschaft

Die einzigartige Lava™ Plus Einfärbetechnologie erhält die Tranzluzenz nach dem Färben

Vergrößern Vergleich der Transluzenz von Zirkoniumoxid, gefärbt und ungefärbt.

Vergleich der Transluzenz von Zirkoniumoxid, eingefärbt und ungefärbt.

Quelle: 3M ESPE

3M™ ESPE™ Lava™ Plus bietet eine signifikant höhere Transluzenz als 3M™ ESPE™ Lava™ Zirkoniumoxid – und das ohne Abstriche bei der Festigkeit. Das Resultat ist ein beispielloser natürlicher Look, was Lava™ Plus zu einem regelrechten „Wunderkind“ unter den Lösungen aus monolithischem Zirkoniumoxid macht.

Lava™ Plus hochtransluzentes Zirkoniumoxid zeigte eine verbesserte Transluzenz ohne Abstriche bei den mechanischen Eigenschaften.

Vergrößern Lava™ Plus hoch transluzentes Zirkoniumoxid – verbesserte Transluzenz ohne Abstriche bei den mechanischen Eigenschaften.

Lava™ Plus hochtransluzentes Zirkoniumoxid – verbesserte Transluzenz ohne Abstriche bei den mechanischen Eigenschaften.

Quelle: Wang F., Takahashi H. Translucency and Biaxial Flexural Strength of Dental Ceramics. J Dent Res 91 (Spec Iss A): #422, 2012

Vergleich der biaxialen Biegefestigkeit von Zirkoniumoxid und Lithiumdisilikat (gemäß ISO 6872). Buchstaben weisen auf statistisch signifikante Unterschiede hin.

Monolithisches Lava™ Plus zeigt einen geringen Abrieb des Antagonisten

Vergrößern Monolithisches Lava™ Plus hoch transluzentes Zirkoniumoxid zeigt einen geringen Abrieb des Antagonisten.

Monolithisches Lava™ Plus hochtransluzentes Zirkoniumoxid zeigt einen geringen Abrieb des Antagonisten.

Quelle 1: J. Geis-Gerstorfer und C. Schille. Influence of Surface Treatment on Wear of Solid Zirconia (LAVA), J Dent Res 90 (Spec Iss A): #145873,2011

Quelle 2: Prof. J. Geis-Gerstorfer, C. Schille. Wear behavior measured with a pin-on-disk apparatus ABREX against 6mm Steatite balls as antagonists (45°, 5 N load, 5000 cycles, water). Universität Tübingen, Deutschland

Broschüren/ Datenblätter

 

 

3M ESPE Seitensuche

Suche nach Produkten oder Schlagwörtern

 
Bezugsquellen Gebührenfrei anrufen unter 0800 / 2753773

Melden Sie sich an

Bleiben Sie über alle Neuigkeiten informiert.

Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an:
Bitte bestätigen Sie die rechtlichen Hinweise zum Datenschutz durch Aktivieren des Kontrollkästchens.

Durch das Anklicken des Buttons "Newsletter bestellen" erkläre ich mein Einverständnis, dass die 3M ESPE Deutschland GmbH die von mir angegebene E-Mail- Adresse verwendet, um mir per E-Mail Informationen zu Produkten, Dienstleistungen und Aktivitäten von 3M ESPE aus dem Dentalbereich zukommen zu lassen.

Ich kann meine Einwilligung ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an

3M.ESPE@de.3mnews.com

widerrufen, ohne dass dafür weitere Übermittlungskosten als diejenigen nach Basistarif entstehen.

schließen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

3M ESPE nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Alle Informationen über Sie werden vertraulich behandelt.

Um sicherzustellen, dass Ihre Adresse nicht von einem Dritten eingegeben wurde, wird Ihnen eine einmalige Bestätigunsemail an folgende Email Adresse geschickt:

email@domain.com

Bitte klicken Sie auf den angehängten Link in dieser Email, um immer die aktuellsten 3M ESPE Neuigkeiten über Produkte, Veranstaltungen, Angebote, wissenschaftlichen und andere Informationen zu erhalten.

schließen
 
 
 

Produktkatalog