3M verwendet Cookies auf dieser Website.

Ausführliche Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Cookie-bezogenen Einstellungen jederzeit durch Klick auf Cookie-Einstellungen im Footer auf dieser Seite anpassen. Durch Klicken auf „Akzeptieren und Fortfahren“ bestätigen Sie, dass Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.

Akzeptieren und Fortfahren

Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Übersicht


3M KODIP Suite gehört jetzt zu 3M 360 Encompass.


Jetzt mehr erfahren

Module


Modul Fallbearbeitung
Modul Einzelfallsimulation
Modul Kodierung
Evidenzbasierte Kodierung
Modul Fallprüfung (DRG/PEPP)
Modul Gruppierung(DRG/PEPP)
Modul Komplexmaßnahmen
3M KODIP Suite Mobile

Nutzen

  • Intuitiv bedienbare und übersichtliche Benutzeroberfläche sorgt für komfortables Arbeiten und geringen Schulungsaufwand
  • Das Wesentliche im Blick in der neuen Fallansicht
  • Hohe Kodierqualität, Dokumentationssicherheit
  • Sicherheit bei MDK-Anfragen: Einfache und schnelle Simulation verschiedener Kodierszenarien mit Anzeige der Auswirkungen auf den Erlös
  • Modulares Konzept ermöglicht eine ausschließliche Lizenzierung der Module, die wirklich benötigt werden
  • Alle kodierrelevanten Werkzeuge in einer Lösung - kein Medienbruch
  • Keine Doppelterfassung durch eine bidirektionale Anbindung an führende Krankenhaus-Informations-Systeme (KIS)
  • Schonung der IT-Ressourcen durch geringen Aufwand bei der Installation und Update-Routine
  • Schnelles Return-on-Investment und niedrige Betriebskosten (total cost of ownership)
  • Nutzung des exklusiven Datenpools von ca. 5 Mio. stationären Fällen/Jahr mit dem Modul "Evidenzbasierte Kodierung"
  • Evidenzbasierte Kodierung: Fallspezifische, sinnvolle, relevante Kodiervorschläge mit Anzeige der Erlösänderungen
  • Sehr schnelle Amortisation der Investitionskosten

Benutzeroberfläche




Fallansicht