Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

3M KODIP Suite -
Die Vorteile auf einen Blick


Moderne Technologieplattform

  • Die auf der modernen .NET – Technologie basierende 3M™ KODIP® Suite nutzt die Möglichkeiten fortschrittlicher Programmbibliotheken und ermöglicht die optimale Bedienungsanpassung an den im Kodierprozess genutzten Workflow.
  • Das Client-Server Konzept garantiert flüssiges Arbeiten ohne übermäßige Belastung des Arbeitsplatzrechners.


Newsletter Registrierung
Information

Perfekte Usability

Bei der 3M KODIP Suite nutzen wir die langjährigen Praxiserfahrungen der in den Entwicklungsprozess einbezogenen Nutzer. Die
3M KODIP Suite ist sofort intuitiv bedienbar und alle zu einem Kode gehörigen Informationen werden direkt am Kode angezeigt. Weitere ausführlichere Erläuterungen sind jeweils nur einen Klick entfernt.

 

Optimale Workflowintegration

Bei der 3M KODIP Suite werden während des Kodiervorgangs keine Druckwerke wie ICD-Systematik oder DKR benötigt, da alle Standard-
werke, einschließlich der stets aktuell gehaltenen Kommentare des FoKa (Fachausschuss für ordnungsgemäße Kodierung und Abrechnung) zu den Empfehlungen der SEG 4 des MDK integriert sind.

 

Modernes Bedienkonzept

Die Bedienoberfläche wurde bei Erhaltung aller bereits in KODIP II bewährten Bedienelemente komplett überarbeitet. So bleibt die Handhabung der KODIP Suite strukturiert und wird noch übersichtlicher. Zur Fokussierung auf das Wesentliche sind nur die wichtigen Informationen farbig hervorgehoben. So wird konzentriertes und zeitsparendes Arbeiten beim Kodieren möglich.

 

Optimale Einbindung in führende KIS-Systeme dank bidirektionaler Schnittstelle

Dank der bidirektionalen Schnittstelle zu führenden KIS-Systemen lässt sich der kodierte Gesamtfall direkt aus dem KIS aufrufen. Der Fall wird automatisch gruppiert und zusätzlich durch die modular erhältliche medizinische Regelprüfung verarbeitet. Auf Basis dieser Meldungen erfolgt eine zügige Bearbeitung und die korrigierte Rückübertragung ins KIS. So sparen Sie Zeit und vermeiden Übertragungsfehler.

 

Garantierte Zukunftsfähigkeit

Aufgrund der modernen Client-Server-Technologie ist das Einpflegen von Updates wie der jährlichen Aktualisierung von ICD- und OPS-Katalogen oder der Integration des aktuellen Groupers komfortabel durchführbar.

  • 3M KODIP Suite ist selbstverständlich auch für die Einführung der PEPP-Entgelte vorbereitet. So steht der zertifizierte PEPP-Grouper und die PEPP-Fallprüfung zur Verüfung.

  • Das modulare Konzept der 3M KODIP Suite erlaubt eine flexible Erweiterung um Funktionalitäten wie z.B. Batch-Grouping, medizinische Regelprüfung und diverse Tools zur automatischen Kalkulation von Komplexkodes (z.B. OPS-Kodes für Abrechnung mit PEPP nach §17d )

Nur die wirklich benötigten KODIP Suite-Module werden lizensiert. Bei Bedarf ist jederzeit eine Erweiterung durch zusätzliche Module und Funktionen möglich.