Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Fehlstellen im Lack

Überall dort, wo Lacksysteme verarbeitet werden, besteht die Gefahr, dass durch unsachgemäße Verarbeitung, durch Substrat- oder Materialfehler Störungen im Lackbereich auftreten können. Die Fehlstellen-Übersicht gibt einen Überblick über die am häufigsten auftretenden Störungen aus dem Bereich der Industrielackierung. Die Übersicht versteht sich als Hilfsmittel zur Kommunikation, die Ihnen Anhaltspunkte zur Aufklärung und Schadensvermeidung bieten soll.

Schmutzeinschlüsse

Schmutzeinschlüsse

Einlagerung von Störpartikeln im Füller, Basislack oder Klarlack, die durch äußere Einflüsse während des Lackierprozesses oder auch durch unzureichend vorbehandelte Substrate zustande kommen können.

Decklack-Spritznebel

Decklackspritznebel

Der Decklackspritznebel zeigt sich durch fühlbare Rauigkeit, hervorgerufen durch sog. Decklacktröpfchen, mit unterschiedlich großer kugelförmiger Struktur auf der Lackoberfläche.

Decklackkocher

Decklackkocher

Decklackkocher werden durch eingeschlossene Luft verursacht, z.B. durch einen zu hohen Materialauftrag oder unangepasste Luftbewegung. Sie zeigen sich an der Oberfläche ebenfalls durch Rauigkeit. Vergrößert lassen sich gleichmäßig runde Störungen erkennen. In einer Querschnittaufnahme kann deutlich gemacht werden, ob sich auch Störungen unterhalb des Decklacks befinden.

Füllerkrater

Füllerkrater

Füllerkrater können unterschiedliche Ursachen haben. Es ist deutlich zu erkennen, dass sich die Lackschicht an der Stelle des Kraters nicht über dem Füller schließt.

Lackläufer

Lackläufer

Lackläufer treten häufig an senkrechten Flächen oder dreidimensionalen Objekten auf. Sie entstehen z.B. durch nicht angepasstes Fließverhalten des Lackes, falsches Verdünnen oder zu hohen Materialauftrag.

Blasen

Blasen

Bei Blasen handelt es sich um Lufteinschlüsse im Lackfilm, die z. B. durch eine zu schnelle Trocknung, zu hohe Temperatur, zu hohen Materialauftrag oder durch Handschweiß oder Schleifwasser-Rückstände (Salze) verursacht werden.

Nadelstich

Nadelstich

Die Ursache für Nadelstiche sind eingeschlossene Blasen in der Grundierung, die durch den Anschliff geöffnet werden. Diese Stellen können durch die anschließende Lackierung nicht voll benetzt werden. Dadurch bilden sich an den Flanken Krater, die durch nadelstichförmige Poren auf der Decklackierung sichtbar werden.