Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

 


Newsletter Registrierung
Information

Doppelseitige Klebebänder

Anbauteile in der Automobilindustrie unkompliziert befestigen

Schluss mit Schrauben, Nieten oder Klipsen: Für die Befestigung von Bauteilen am Fahrzeug empfehlen wir Ihnen unsere doppelseitigen Klebebänder. Viele führende Automobilhersteller und Zulieferer nutzen schon seit über 30 Jahren die 3M™ Acrylic Foam Klebebänder und die 3M™ Acrylic Plus Klebebänder als Befestigungslösung für Anwendungen von der Antenne bis zur Türdichtung.

Bezugsquellen

Beschreibung

3M™ Acrylic Foam™ und Acrylic Plus doppelseitige Klebebänder sind die erste Alternative zu mechanischen Befestigungs- lösungen von Anbauteilen im Fahrzeugbau.

Eigenschaften

  • 100% geschlossenzelliger Acryliatschaumkern
  • Hohe Anpassungsfähigkeit an zu klebende Oberflächen
  • Spannungsfreies Kleben
  • Manuell und automatisiert applizierbar
  • Als Stanzteile, Plan- und kreuzgespulte Rollen erhältlich

3M™ Acrylic Foam und Acrylic Plus™ Klebebänder Broschüre (PDF, 3,3 MB)

Acrylic Foam Klebebänder bestehen aus 100% Acrylatklebstoff und besitzen dadurch viskoelastische Eigenschaften

Der Acrylic Foam Klebstoff fließt in Oberflächenunregelmäßigkeiten ein und sorgt somit für eine höhere Benetzung der Klebefläche

 

Durch ihr hohe Elastizität nehmen Acrylic Foam Klebebänder Energien auf und ermöglichen spannungsfreies Kleben

 

Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für die automatische Appliaktion im Serieneinsatz, als auch für die manuelle Befestigung (z.B. Reparaturlösungen) für Automobilhersteller und –Zulieferer an.

Die Anwendungmöglichkeiten im Automobilbau sind vielzählig:

  • Embleme
  • Sensoren
  • Seitenschutzleisten
  • Spoiler
  • Tür-Einstiegsleisten
  • Türdichtungen
  • Dachantenne
  • Wasserkastenprofil

Folgende Übersicht beinhaltet Verlinkungen zu Datenblättern, Verarbeitungshinweisen etc. und ist ein Ersatz für die Datenblatt DVD

 

Unzählig viele Vorteile

Unsere Doppelseitigen Klebebänder aus Acrylatschaummasse sind wahre Alleskönner im automobilen Fahrzeugbau: Sie dichten ab, gleichen Toleranzen aus, dämpfen Vibrationen, sorgen für eine gleichmäßige Kraftverteilung und kompensieren thermische Ausdehnungen. Durch Kleben können mechanische Verbindungen wie Klipse ersetzt werden; dies kann die Designfreiheit erhöhen und die Korrosionsanfälligkeit verringern.

Die wichtigsten Vorteile unserer doppelseitigen Klebebänder aus Acrylatschaummasse auf einen Blick:

  • Designflexibilität (unsichtbare Befestigung)
  • Korrosionsrisiko wird gemindert
  • Schnelle und saubere Applikation
  • Manuell, halb- und vollautomatische verarbeitbar
  • Verbindung unterschiedlicher Materialien
  • Dichtfunktion (Schutz vor Eindringen von Schmutz und Feuchte)
  • Bauteiltoleranzen werden ausgeglichen
  • Vibrationsdämpfende Verbindungen
  • Prozessstabilität
  • Gewichtseinsparung, z.B. beim geklebten Kantenschutz bis zu drei kg pro Fahrzeug.

Für eine zukunftsweisende Automobilproduktion

Wir sind uns sicher: In Zukunft wird in der Automobilproduktion noch mehr geklebt als bisher. Bis zu fünfzehn Liter Klebstoff befinden sich mittlerweile durchschnittlich in einem PKW – diese Mengenangabe wird in Zukunft noch steigen. Vor allem durch das herausfordernde Thema Leichtbau, mit dem sich die Automobilindustrie aktuell konfrontiert sieht.
Bei der Verbindung von Leichtbaumaterialien spielen Doppelseitige Klebebänder eine zunehmend wichtige Rolle, da sie den neuen Materialmix überhaupt erst ermöglichen. Zudem spart der Einsatz von Klebebändern Gewicht.

Anwendungsbeispiel Kantenschutz

Vor etwa 25 Jahren begann im Automobilbau die Erfolgsgeschichte von geklebten Türdichtungen. Mittlerweile ist die geklebte Türdichtung bei allen namhaften Herstellern eingeführt worden. Auf dieser langjährigen Erfahrung mit geklebten Dichtsystemen basierte die Entwicklung des selbstklebenden Kantenschutzes. Dessen Vorteile sprechen für sich: Neben einer Gewichtsreduzierung, haben die Klebebänder den positiven Effekt einer Dichtfunktion und schützen besser vor dem Eindringen von Schmutz sowie Feuchtigkeit. Zudem tragen sie zu einer Erhöhung des Fahrkomforts durch die Reduzierung von Fahrgeräuschen im Innenraum bei. Auch produktionstechnisch bieten geklebte Dichtungen Vorteile, so können diese als Endlosprofil von Großrolle mit mehr als zweifacher Packungsdichte angeliefert und vollautomatisiert mit einem Industrieroboter in hoher Geschwindigkeit und mit reproduzierbaren Prozessparametern angebracht werden.

Doppelseitige Klebebänder und ihre Begleiter

Neben den 3M™ Acrylic Foam Klebebändern und den 3M™ Acrylic Plus Klebebändern kann auch 3M™ Dual Lock™ clevere Lösung für die Befestigung von Anbauteilen am Fahrzeug sein. Das wiederlösbare Befestigungssystem eignet sich zum Beispiel als Zusatzbefestigung für Dachhimmel oder Türverkleidungen.

Lernen Sie auch unsere begleitenden Produkte zu den Automotive Klebebändern kennen:

  • Hochleistungstücher zur Reinigung der Oberfläche vor dem Kleben
  • Haftvermittler für schwer zu beklebende Untergründe wie z.B. PP
  • Tabbing Tapes – Anfasslaschen zur Aufbringung auf den Schutzlinern der Klebebänder
  • Equipment zur Verarbeitung von Klebbändern, wie z.B. Andruckroller, Klebebandspender, Heat-Tabber

Für alle unsere Produkte gilt: Wir bieten zusammen mit unseren Partnern manuelle sowie halb- und vollautomatisierte Lösungen an.

Service, Beratung, Training

Sie wollen mehr zum Thema ‚Doppelseitige Klebebänder‘ erfahren? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Kontaktieren Sie uns!

Wir bieten Ihnen neben Beratung und Mustern auch Klebeseminare, Applikationsentwicklung oder Tests in unserem 3M Trainings- und Anwendungszentrum. Lernen Sie uns und unsere 30-jährige Kompetenz und Prozesserfahrung als Automobilzulieferer kennen!