Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map
3M Automotive Produktfamilien

3M™ Novec™ Fluortenside

Mit 3M™ Novec™ Fluortensiden lässt sich die Oberflächenspannung eines Lackes während der gesamten Lackierung kontrollieren. Auf schwer zu lackierenden, unpolaren Oberflächen führten Verunreinigungen in der Vergangenheit oftmals zu Schäden auf der Lackoberfläche. Bekannte Probleme wie z.B. „Orangenhaut (Orange Peel), Kraterbildung, Fischaugen (Fish Eyes) und Kantenflucht“ waren logische Konsequenz.

3M™ Novec™ Fluortenside hingegen reduzieren bei geringsten Einsatzmengen sehr effizient die Oberflächenspannung in wässrigen und nicht-wässrigen Systemen. Und zwar auf Werte, die mit Kohlenwasserstoff- und Silikon-Tensiden nicht erreicht werden können.

Basierend auf einem völlig neuen fluorchemischen Baustein (PFOS und PFOA frei) weist die neue Generation der 3M™ Novec™ Fluortenside die Leistungsmerkmale auf, die Fluortenside schon seit langem von anderen Tensid-Technologien auf Silikon- und Kohlenwasserstoffbasis stark unterscheiden (z.B. effektive Herabsetzung der Oberflächenspannung bei geringster nötiger Einsatzmenge).

Mehr über den Einsatz von 3M™ Novec™ Fluortenside für die Farben- und Lackindustrie (pdf, 760kb) finden Sie in unserer aktuellen Broschüre oder im persönlichen Kontakt.

 

Eigenschaften

  • 3M™ Novec™ Fluortenside wirken schon bei einer Zugabe zwischen 0,1 und 0,5%.
  • C4 - Chemie (PFBS) basierendes Netzmittel (Tensid)

Vorteile

  • Reduziert die Oberflächenspannung
  • Verbessert die Benetzung von Lacken und Farben auf niedrig-polaren Oberflächen z.B. Kunststoffen
  • Erhöht die Viskosität
  • PFOS und PFOA frei
  • Reduktion von bekannten Oberflächendefekten und Verlaufsstörungen
    • Orangenhaut / Orange Peel
    • Kraterbildung / Fischaugen
    • Kantenflucht / Rahmenbildung
    • Nadellöcher

Nutzen

  • Wirksamkeit bereits bei geringen Zugabemengen für eine geringe Oberflächenspannung, die nur mit einem Fluortensid erreicht werden kann.
  • Verringerung von Verlaufsstörungen
  • Steigerung von Produktivität und Qualität

Typische Applikationen

  • Wasserbasierende Harzsysteme
    • Acrylharze
    • Epoxidharze
    • Polyesterharze
    • Urethan (2K)
  • Lösemittelbasierende Lacksysteme
    • Klarlacke
    • Coil Coatings
  • UV härtende Polymersysteme
  • Pulverlacke

 

 

Newsletter Registrierung
Information