3M verwendet Cookies auf dieser Website.

Ausführliche Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Cookie-bezogenen Einstellungen jederzeit durch Klick auf Cookie-Einstellungen im Footer auf dieser Seite anpassen. Durch Klicken auf „Akzeptieren und Fortfahren“ bestätigen Sie, dass Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.

Akzeptieren und Fortfahren

Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

3M Warmschrumpf-Verbindungsgarnituren gemäß DIN V 47640


Newsletter Registrierung
Information
3M Warmschrumpf-Verbindungsgarnituren gemäß DIN V 47640

Optimaler Schutz für Ihre Kabelverbindungen

Warmschrumpf-Verbindungsgarnituren schaffen selbst unter widrigen Bedingungen sichere und belastbare Kabelverbindungen. Sie kommen im Niederspannungsbereich bis 0,6/1 KV in vielen Anwendungen zum Einsatz. Entscheidend für einen sicheren Betrieb ist es, dass die Garnituren die Anforderungen der DIN V 47640 erfüllen. Mit der 91-AH N-Serie von 3M gehen Anwender auf Nummer sicher.

Die Norm DIN V 47640 ist seit geraumer Zeit in Kraft - die Erfahrung aus der Praxis zeigt jedoch, dass noch nicht jeder Anwender damit vollends vertraut ist. Die Norm trifft Vorgaben für die Abmaße der Muffen und verlangt zudem einen Nachweis der Funktion der Verbindungsmuffe durch eine Typprüfung nach DIN EN 50393. Auch eine Typ- und Fingerprintprüfung der wärmeschrumpfenden Komponenten nach DIN VDE 0278-631-2 ist vorgeschrieben.

Normanforderungen werden erfüllt

Die Normanforderungen werden von der 91-AH N Serie von 3M voll erfüllt. Sie ist gemäß der Norm für Pressverbinder freigegeben und kann für ungeschirmte, nicht armierte 4- oder 5-Leiter-Kabel bis 1 kV genutzt werden. Zum Einsatz kommen die Warmschrumpfgarnituren in vielen Anwendungen der Energieversorgung, bei Stadtwerken sowie in der allgemeinen Elektroinstallation – im Erdreich ebenso wie in oberirdischen Freiluftanlagen oder in Innenraumanlagen.

Einfache Montage

Die Normanforderungen werden von der 91-AH N Serie von 3M voll erfüllt. Sie ist gemäß der Norm für Pressverbinder freigegeben und kann für ungeschirmte, nicht armierte 4- oder 5-Leiter-Kabel bis 1 kV genutzt werden. Zum Einsatz kommen die Warmschrumpfgarnituren in vielen Anwendungen der Energieversorgung, bei Stadtwerken sowie in der allgemeinen Elektroinstallation – im Erdreich ebenso wie in oberirdischen Freiluftanlagen oder in Innenraumanlagen.

Hoher Schutz unter allen Bedingungen

Dabei bieten die Warmschrumpf-Verbindungsgarnituren jederzeit einen hohen mechanischen Schutz und einen herausragenden Feuchtigkeitsschutz, sind UV-beständig und weisen sehr gute elektrische Isoliereigenschaften auf. Mit ihrer Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Laugen sind die Garnituren in halogenfreier Ausführung auch für widrige Bedingungen wie geschaffen.

Warmschrumpf-Verbindungsgarnituren, Warmschrumpf-Schläuche und -Formteile

Die 3M Warmschrumpf-Produkte sind in verschiedenen Ausführungen, mit und ohne Schmelzkleberbeschichtung erhältlich und eignen sich hervorragend für die unterschiedlichen Anwendungen bei den Energieversorgungsunternehmen, in der Industrie und im Handwerk.

Lesen Sie hier:

Warmschrumpfprodukte (PDF, 8.8 MB)

Halogenfreie Warmschrumpf-Verbindungsgarnituren 91-AH (A) N Serie (PDF, 2 MB)

Produktkatalog