Haupt-Navigation Navigation Inhalt null

Problem gelöst: Sichere Verbindungen unter widrigen Bedingungen


Newsletter Registrierung
Information

Verbindungsgarnituren für die Schwerindustrie

Hohe mechanische Belastungen, wechselnde Umgebungstemperaturen, die Anwendung unter Wasser oder im Erdreich: Verbindungsgarnituren für die Schwerindustrie, für Unternehmen der chemischen Industrie sowie für Energieversorgungsunternehmen sollen höchsten Belastungen standhalten. Wenn es um Kabelverbindungen oder Abzweigungen geht, wird ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Wartungsfreiheit erwartet – Voraussetzungen, die nicht ohne weiteres zu erzielen sind. Speziell für die hohen Anforderungen in der Schwerindustrie hat 3M ein maßgeschneidertes Portfolio an Gießharzgarnituren, bestehend aus Muffenschale, Gießharz und Schaumstoffdichtungen entwickelt, die eigens auf die besonderen Anwendungsbedingungen abgestimmt sind.

Für 4- bis 5-adrige, nicht armierte Niederspannungs-Kunststoffkabel sind zum Beispiel die 3M Scotchcast Verbindungsgarnituren der 92-NBA x HI Serie geeignet. Sie sind für die Bedürfnisse der Schwerindustrie ausgelegt und werden mit dem Gießharz Scotchcast 1402FR ausgeliefert.
Die Anwendung gewährleistet die elektrische Isolierung und den mechanischen Schutz von Verbindungen mit Press- oder Schraubverbindern. Die Garnituren können im Innenraum, Freiluft, Erdreich sowie unter Wasser eingesetzt werden und bieten eine erhöhte chemische Resistenz gegen Hydrocarbonate. Sie sind zudem geprüft nach der Norm DIN EN 50393.

Saubere Mischtechnik durch GMG-System

Eine Besonderheit stellt das einfache Mischen und Befüllen der Garnituren mit Gießharz dar – ermöglicht durch das GMG-System (Geschlossenes Mischen und Gießen). Die beiden Kammern enthalten jeweils das Harz und den Härter für das halogenfreie, flammenwidrige Gießharz 1402FR. Ein Aufreißen der Trennnaht und ein Vermischen der Komponenten innerhalb des Beutels genügen, um auf saubere Art eine homogene Vergussmasse zu bilden. Dabei vereinfacht der exklusiv bei 3M erhältliche integrierte Einfüllstutzen das Gießen in die Vergussschale deutlich. Die einteilige Muffenschale ermöglicht zudem mit ihrem praktischen Schnappverschluss eine einfache und schnelle Montage, selbst unter schwierigen äußeren Bedingungen. Außerdem werden vorgeformte, perforierte Schaumstoff-Dichtungen eingesetzt. Dadurch erübrigt sich der bisher zeitaufwendige Einsatz von Säge und Klebeband für einen dichten Verschluss. Die transparente Vergussschale erlaubt zudem eine einfache Kontrolle der Verbinderabstände in der Muffe.
Die Garnituren der 92-NA x U Serie sind für 1- bis 5-adrige, nicht armierte Niederspannungs-Kunststoffkabel ausgelegt und speziell für Umgebungen mit besonderen Anforderungen an das Material entwickelt worden. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass auch die Muffenschale eine flammenwidrige Eigenschaft aufweist. Die zweiteilige Muffenschale mit ihrem Schnapp-verschluss sorgt für eine einfache und schnelle Montage. Ein Phasenabstandshalter gewährleistet die korrekten Phasenabstände.

Die dritte Gießharz-Lösung für die Schwerindustrie ist die Verbindungsgarnitur 92-NA x U/6 kV Serie. Sie erfüllen die Anforderungen gemäß der Normen HD 629.1 S2 und EN 61442 für Mittelspannungskabel bis 3,6/6kV. Die zweiteilige, flammwidrige, Muffenschale mit ihrem Schnappverschluss sorgt auch hier für eine einfache und schnelle Montage. Zum Lieferumfang gehörende Phasenabstandshalter gewährleisten die korrekten Phasenabstände.

Sichere Verbindungen mit Kabelabzweigungen

Für sichere und dauerhaft belastbare Kabelabzweigungen selbst unter erschwerten Bedingungen sorgen die 3M Premium Gießharz-Y-Abzweiggarnituren 92-NBB x U Serie. Auch hier ermöglicht das GMG-System ein komfortables und sicheres Arbeiten, ein Kontakt mit dem Gießharz während der Verarbeitung ist praktisch ausgeschlossen. Die weiteren Vorteile der Gießharz-Garnituren – der transparente Mischpack-Beutel, der integrierte Einfüllstutzen zur einfachen Handhabung und die sicher schließende, zweiteilige Vergussschale – kommen auch hierbei zum Tragen. Außerdem werden vorgeformte, perforierte Schaumstoff-Dichtungen eingesetzt. Dadurch erübrigt sich der bisher zeitaufwendige Einsatz von Säge und Klebeband für einen dichten Verschluss.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Giessharz-Produkten.