Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Events & Exhibitions Health Care

3M™ Tegaderm™ 1635 I.V. Transparentverband mit Pflasterstreifen zur Katheterfixation

3M™ Tegaderm™ 1635 I.V. Transparentverband mit Pflasterstreifen verbindet die Transparenz von Tegaderm mit der Stabilität von Medipore™ Pflaster zur sicheren Versorgung von Kathetern. Der Verband kann mehrere Tage auf der Kanüle verbleiben und ermöglicht eine ständige Beobachtung der Punktionsstelle.

Mit Tegaderm 1635 werden zentrale Zugänge sicher verbunden, fixiert und vor Kontamination geschützt. Der bakterienundurchlässige Verband kann sogar mit alkoholischem Desinfektionsmittel abgewischt werden.
3M Mikroporöser Doku-
mentationsstreifen
zur termingerechten Erfassung des Verband- bzw. Katheterwechsels
3M U-förmiger Einschnitt
Ermöglicht eine Überlappung der verstärkten Teile für besseren Halt rund um die Kanüle
3M Ovale Form
Erlaubt die körpergerechte Anpassung besonders im Halsbereich
3M Besonderer Applikationsrahmen
Leicht aufzubringen, verhindert Zugspannung und Aneinanderkleben des Verbandes bei der Applikation
3M Wasserfester Tegaderm Film
über der gesamten Verbandoberfläche/ schützt die Einstichstelle vor externer Kontamination
3M
3M Hypoallergener, latexfreier Kleber
Minimiert das Risiko von Hautirritationen
3M Zwei sterile Pflasterstreifen
Zur Befestigung von Schläuchen und Tuben
3M Praktisch
Steriler Verband und sterile Pflastersteifen aus einer Verpackung
3M Transparenter Film über der Einstichstelle
Erlaubt die ständige Beobachtung der Einstichstelle ohne den Verband entfernen zu müssen
3M Verstärkte Flügel aus Sontara-Material
Verbessert die Stabilität der Kanüle und dient zur Sicherung des Verbandes, insbesondere bei schweren, mehrlumigen Kathetern
Bestellinformationen Tegaderm™ 1635 I.V.
 Best-Nr. Abmessungen (cm) Verbände (KP) PZN
 1635IV 8,5 x 10,5   50   0300245
Zurück