3M verwendet Cookies auf dieser Site.  Diese Site und von 3M ausgewählte Dienstanbieter platzieren Cookies, die Textdateien enthalten, auf Ihrem Computer, um Ihren Computer zu erkennen und:

  • Ihre Erfahrung auf 3M-Websites zu personalisieren.
  • an Ihre Interessen angepasste Werbung zu zeigen.
  • anonyme statistische Informationen zu sammeln und so Funktionalität und Leistung der Site zu verbessern.

Erkennen Sie die Vorteile dieser Cookies

Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit durch Klicken auf Cookie-Voreinstellungen ändern.

Manche Opt-outs können aufgrund der Cookie-Einstellungen Ihres Browsers fehlschlagen.  Wenn Sie Opt-out-Voreinstellungen mit diesem Tool einstellen möchten, müssen Sie in den Browser-Einstellungen Cookies anderer Anbieter zulassen.

Durch Klicken auf „Akzeptieren und Fortfahren“ können Sie bestätigen, dass Sie die Cookie-Einstellungen wie links beschrieben verstanden haben und akzeptieren.

Akzeptieren und Fortfahren

Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

3M™ Comply™ cPCD Chargenkontrollsystem (CKS)

 CKS

Das kostengünstige 3M Comply cPCD hilft Ihnen, die Risiken unentdeckter Sterilisationsprobleme zu vermindern.

Das kostengünstige 3M Comply cPCD ist ein zuverlässiges, leicht verständliches und einfach anzuwendendes Chargenkontrollsystem, das Ihnen hilft, die Risiken unentdeckter Sterilisationsprobleme zu vermindern.

Das cPCD (chemical indicator Process Challenge Device) bildet zusammen mit einem Indikatorstreifen das Chargenkontrollsystem (CKS) welches jeder Beladung (Charge) des Sterilisators beigelegt wird. Das 3M cPCD besteht aus einem langen, engen Hohlkörper welcher als Hindernis für die Luftentfernung und Dampfdurchdringung in den Hohlraum dient, der den Indikatorstreifen enthält. Nur teilweiser oder gar kein Farbumschlag des Indikators kann durch mangelhafte Luftentfernung oder Anwesenheit von nicht-kondensierbaren Gasen, z.B. aufgrund eines Lecks oder schlechter Dampfqualität, verursacht sein. Um eine gleichbleibende Testqualität zu gewährleisten, ist die Einsatzdauer des Testkörpers limitiert. Dies minimiert eine Verfälschung des Testergebnisses durch kritischen Verschleiß (z. B. Undichtigkeit, Verschmutzung, Abknicken, ...).

Die Vorteile im Überblick:

  • Einfache Handhabung und Dokumentation
  • Prozesskontrolle für jede Charge
  • Zeigt Prozessfehler auf
  • Reproduzierbare Ergebnisse
  • Prüfkörper nach DIN EN 867-5

 

Für eine weitergehende Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

« Zurück