Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

25 Jahre Bair Hugger - das weltweit erste konvektive Wärmesystem

 Bild - 25 Jahre Bair Hugger

Vor 25 Jahren wurde das weltweit erste konvektive Wärmesystem entwickelt. Eine Innovation, die heute bei mehr als 20 Millionen Patienten zum Einsatz kommt und per Infektionsschutzgesetz mittlerweile verpflichtend für Kliniken ist. 3M feiert das Jubiläum auf dem DAC 2012 in Leipzig mit einer attraktiven Verlosungsaktion.

Im Jahr 1987 wurde die Bair Hugger-Therapie erfunden. Wissenschaftliche Untersuchungen hatten ergeben, dass die Kerntemperatur eines Patienten nach Einleitung einer Narkose rapide sinkt. Ziel der Produktentwicklung war es, während der perioperativen Phase den Zustand der Normothermie beim Patienten aufrechtzuerhalten. Die Innovation, eine Wärmedecke mit spezifischer Luftströmung, sorgte für eine optimale und gleichmäßige Wärmeverteilung. Damit war der Grundstein für das weltweit erste konvektive Wärmesystem gelegt.

Patientenerwärmung: Hypothermie vermeiden

Die Patientenerwärmung gewinnt seitdem kontinuierlich an Bedeutung und wird weltweit von Gesundheits- und Regierungsorganisationen unterstützt. Das im Jahr 2011 aktualisierte Infektionsschutzgesetz weist deutlich darauf hin, dass perioperativ immer ein Zustand der Normothermie aufrechterhalten werden soll, sofern nicht aus therapeutischen Gründen eine Hypothermie erforderlich ist. Leider wird das Thema in vielen Krankenhäusern noch zu wenig beachtet, obwohl Schätzungen zu Folge in Deutschland durchschnittlich 40-70% der operierten Patienten eine Hypothermie erleiden, was das Risiko von Wundinfektionen, Blutverlust und kardialen Ereignissen deutlich erhöht.

Mittlerweile gibt es 25 verschiedene Deckenmodelle. Ihre besondere Funktionsweise verdanken sie den Perforationen im weichen, röntgendurchlässigen und latexfreien Material. Im Unterschied zu anderen Wärmedecken sind diese Perforationen gleichmäßig über die gesamte Decke verteilt und ermöglichen somit einen konstanten Warmluftstrom. Spezielle Unterlegdecken können vor dem Eintreffen des Patienten ausgelegt werden, so dass der Patient bereits vor Beginn des Eingriffs erwärmt werden kann. Andere individuelle Modelle verbleiben auch während des chirurgischen Eingriffs auf dem Patienten. Dank Bair Hugger System können eine unbeabsichtigte Hypothermie und ihre Komplikationen sicher, einfach und kostengünstig vermieden werden.

3M auf dem Deutschen Anästhesiekongress

Auf dem Deutschen Anästhesiekongress (DAC), der vom 5. bis zum 7. Mai 2012 in Leipzig stattfindet, feiert 3M das 25-jährige Jubiläum der Bair Hugger-Therapie. Das Unternehmen präsentiert in Halle 2, Stand 61 sein Produktportfolio rund um die Patientenerwärmung und verlost täglich attraktive Gewinne wie zum Beispiel Bair Paws Flex Wärmehemden oder Bair Hugger-Wärmedecken.

Weitere Informationen unter www.bairhugger.de

« Zurück