Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Papierherstellung: Klebstoffe, Klebebänder &
Etiketten

Newsletter Registrierung
Information

3M produziert für die Papierherstellung und den Zeitungsdruck dispergierbare Klebebänder – für höchste Zuverlässigkeit beim fliegenden Wechsel von Papierrollen. Mit innovativen Klebe-Lösungen unterstützt 3M Sie bei der Optimierung Ihrer Herstellungsverfahren, um eine höhere Kundenzufriedenheit zu erzielen.

Bezugsquellen

Paper Mills

3M entwickelte als erstes Unternehmen eine Klebebandtechnologie für dünne, gerade Spleißlinien, um das zuverlässige Spleißen von Papier und Folienbahnen während des Druckvorgangs ohne Anhalten der Druckpresse und ohne Verwendung von Ausgleichsrollen zu bewerkstelligen. Die verwendeten Klebstoffe sind so formuliert, dass sie auf einer Vielzahl von Oberflächen sofort kleben und dem Bahnzug standhalten, der üblicherweise während des Druckvorgangs auftritt. Der Spleiß ist bedruckbar und so dünn, dass er problemlos die Presse passiert und nur ein minimales Risiko der Verunreinigung und Beschädigung des Drucktuchs besteht. Das 3M™ „Silver Splice“ R9990 Spleiß-Klebeband für den fliegenden Rollenwechsel ist mit einem dünnen Aluminiumsensorstreifen ausgestattet, der eine Sensormarkierung für die Spleißstellenerkennung unnötig macht.

3M™ dispergierbare Klebebänder wurden entwickelt, um den Spleißanforderungen auf allen Stufen der Papierherstellung gerecht zu werden – vom Walzwerk bis zum Superkalander, vom Beschichter zur Längsschneideeinrichtung und Schneidriefe.Die in den 3M™ dispergierbaren Klebebändern eingesetzten Klebstoffe erzielen eine sofortige Haftung auf einer Vielzahl von Untergründen (einschließlich Papierbahnen aus Recyclingfasern, Stoff etc.). Das teilbare Klebeband R9996 von RM, das für Spleißungen beim fliegenden Rollenwechsel am Beschichter vorgesehen ist, besitzt eine hohe Temperaturbeständigkeit und hohe Scherkraft. Das Superkalander-Klebeband 3M™ 9994 ist ebenfalls teilbar und hält den hohen Drücken und Temperaturen stand, die beim Superkalander während des Glättens der Papieroberfläche bei der Endbearbeitung auftreten.