Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map
3M™ Novec™

Serverkühlung mit Novec High-Tech Flüssigkeit

Server-Kühlung

Quantensprung für die Klimatisierung von Rechenzentren durch neue Server-Technologie

Durch das mit einer Novec High-Tech Flüssigkeit direkt gekühlte Server-Modul der Firma Iceotope wird es möglich, immense Energieeinsparungen bei der Klimatisierung von Rechenzentren zu realisieren. Die Energiebilanz kann bis zu einem PUE-Wert von 1,035 optimiert werden. Daraus resultieren enorme Kosteneinsparungen.

Durch das Prinzip der Direktkühlung mittels einer Flüssigkeit entfallen zusätzlich aufwendige Klimageräte, wie Gebläse, Luft-, bzw. Luft/Wasser-Kühlgeräte, Wärmetauscher und aufwendige Steuerungstechnik. Die Packungsdichte der Server als auch der Serverracks kann bedeutend erhöht werden, was zu enormen Platzeinsparungen führt.

Ferner werden durch die Flüssigkeitskühlung Leistungsspitzen wesentlich besser „abgefangen“, die Ausfallrate der kritischen Komponenten wird deutlich reduziert, wobei der Server insgesamt höher belastet werden kann.
Weitere Informationen zum Servermodul der Firma Iceotope, die mit 3M kooperiert, finden Sie unter www.iceotope.com (Englisch)

Rechenzentrums-Betreiber setzen auf effektiven, aber zugleich schonenden Brandschutz.
Mehr zum Thema Brandschutz

Die University of Leeds hat sich Novec einmal vorgenommen und einem Praxistest unterzogen. Sehen Sie sich die Anwendungsstudie in einer Präsentation an! (PDF englisch, 1,58 MB)

Produkt des Monats November 2013 - 3M Novec Hightech-Flüssigkeit - Logo

Die 3M Novec Hightech-Flüssigkeit wurde mit großer Mehrheit zum Produkt der Monats November im Data-Center Insider gewählt.

Produkt des Monats November


Vorteile der Iceotope-Server-Technologie mit Novec High-Tech Flüssigkeit auf einen Blick

Flüssigkeit ist ein vielfach besserer Wärmeleiter als Luft. Dieser Vorteil wird bei der Iceotope Server-Technologie ausgenutzt. Alle Elektronik-Komponenten innerhalb des Servers befinden sich permanent in der Novec-High-Tech Flüssigkeit. Es kommt also zu keinem Kontakt der Abwärme mit der Luft! Somit wird keine unerwünschte Wärme in die Raumluft übertragen.

  • Realisierung eines PUE‘s bis zu 1,035 – geringe Kosten zur Klimatisierung des Rechenzentrums
  • Bessere Absicherung der Komponenten bei Leistungsspitzen und kurzzeitiger Überlastung
  • Erhöhung der Lebensdauer kritischer Elektronik-Bauteile
  • Weniger Ausfälle im Rechenzentrum
  • Mehr Leistungsaufnahme pro Server bzw. Serverrack möglich
  • Wesentlich höhere Packungsdichten der Server im Rack, oder Serverracks
  • Einsparung von konventioneller Klimatechnik (Hardware für Gebläse, Wärmetauscher, Steuerungstechnik)
  • Enorme Platzersparnisse
  • Standard-kompatibles, hot-swap fähiges System
  • Server ist im Reparaturfall einfach zu handhaben -> Novec-Flüssigkeit geht nicht verloren
  • Einfache Server upgrades möglich (Motherboard wird ausgetauscht, die anderen Hardware-Komponenten sind komplett wieder verwendbar)
  • Mittels diesem Server/Rack-System können in bestehende Rechenzentren nachträglich High-Performance Insellösungen integriert werden, ohne das vorhandene Klimatisierungssystem aus dem Gleichgewicht zu bringen -> Vermeidung von Hot-Spot-Bildungen
  • Bis zu einer Außentemperatur von 40 °C benötigt das System keinen zusätzlichen externen Wärmetauscher

Wirkungsweise der Novec High-Tech Flüssigkeit im Iceotope Server

Die 3M™ Novec™ 7300-High-Tech Flüssigkeit wird als Kühlflüssigkeit in den Server-Modulen von Iceotope verwendet. Sie bietet eine sehr sichere und nachhaltige Lösung für die Weiterleitung der Abwärme von den kritischen Elektronik-komponenten in den Außenbereich des Server-Racks.

Die Abwärme wird durch die Konvektion der Novec-Flüssigkeit, die innerhalb des Server-Moduls von selbst entsteht, nach außen an den Wärmetauscher geleitet. Es bedarf dazu keiner zusätzlichen Pumpe. Der autarke Wasserkreislauf, der die Wärme im Wärmetauscher vom Novec aufnimmt und schließlich aus dem Serverrack heraus leitet, wird durch eine einzige Pumpe, die nur eine geringe Leistungsaufnahme erfordert, bewegt. Die Fließgeschwindigkeit wird durch die Pumpe, je nach Anforderung, gesteuert. Das Sytem ist so ausgelegt, daß die Temperaturdifferenz zwischen dem Zu- und Abfluß des Servermoduls nur 5 °C beträgt.

Vorteile der Novec High-Tech Flüssigkeit:

  • elektrisch nicht leitend und nicht brennbar
  • inert, d.h., sie geht mit den im Server verwendeten Komponenten keine Reaktion ein
  • umweltschonend, kein Ozonabbaupotenzial, geringes Erderwärmungspotenzial
  • kein Gefahrgut
  • für die Serveranwendung geeignete Konvektionseigenschaften
  • spurenlose, fleckenfreie Trocknung

Newsletter Registrierung
Information