3M verwendet Cookies auf dieser Website.

Ausführliche Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Cookie-bezogenen Einstellungen jederzeit durch Klick auf Cookie-Einstellungen im Footer auf dieser Seite anpassen. Durch Klicken auf „Akzeptieren und Fortfahren“ bestätigen Sie, dass Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.

Akzeptieren und Fortfahren

Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Zahnspangen - 3M Unitek - Patienteninformationen

Teens
Eltern
Erwachsene
Du + 3M Unitek
Kundenbetreuung
Suchen Sie nach Informationen?

Suchen Sie nach Informationen?

Sie haben da noch ein paar Fragen? Hier finden Sie wichtige Infos und Fakten rund um die kieferorthopädische Behandlung.

Tipps und Tricks für Zahnspangenträger


Tipps & Tricks

Erste Hilfe für lose und verrutschte Drahtbögen

Auch bei perfekt eingesetzten Zahnspangen kann sich ein Teil mitunter ablösen oder verrutschen. Beachten Sie die folgenden Tipps zur Soforthilfe für den Fall, dass sich bei Ihrem Kind der Bogendraht der Brackets löst und herauszurutschen droht:

Versuchen Sie mit Hilfe einer Pinzette oder einer kleinen Zange, den abgelösten Bogendraht wieder in das Bracket zu schieben.  Wenn dies nicht funktioniert, können Sie das Ende des stechenden Drahts mit Wachs oder mit Hilfe einer Kugel aus weichem Papier abdecken.

Alternativ können Sie auch versuchen, das Ende des Drahtes hinter dem letztem Bracket mit einer Nagelschere abzuschneiden. Halten Sie dabei das abzutrennende Drahtende mit einer Pinzette fest, da es sonst zurückschnellen und Verletzungen verursachen kann.

Vereinbaren Sie stets einen Notfalltermin mit dem Kieferorthopäden Ihres Kindes, um den Draht so schnell wie möglich ersetzen zu lassen.

Notfall-Tipps für den Fall einer Beschädigung von Brackets

Obwohl Brackets durch einen Spezial-Klebstoff sicher an der Oberfläche der Zähne Ihres Kindes haften, kann sich in seltenen Fällen ein Bracket ablösen. Um ein loses Bracket zu entfernen, versucht man einfach, den kleinen Gummiring zu entfernen, mit dem der Bogendraht am Bracket befestigt ist. Wenn das lose Bracket noch eine stabile Halterung unterhalb des Bogendrahtes aufweist, kann es zunächst einmal an Ort und Stelle belassen werden.

Für lose und beschädigte Brackets gilt das Folgende: Vereinbaren Sie umgehend einen Notfalltermin beim Kieferorthopäden Ihres Kindes, um eine erfolgreiche Nachbehandlung sicherzustellen! Wenn Sie das lose Bracket entfernt haben, sollte Ihr Kind es immer zum Termin mitbringen.