3M verwendet Cookies auf dieser Website.

Ausführliche Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Cookie-bezogenen Einstellungen jederzeit durch Klick auf Cookie-Einstellungen im Footer auf dieser Seite anpassen. Durch Klicken auf „Akzeptieren und Fortfahren“ bestätigen Sie, dass Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.

Akzeptieren und Fortfahren

Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Zahnspangen - 3M Unitek - Patienteninformationen

Teens
Eltern
Erwachsene
Du + 3M Unitek
Kundenbetreuung
Im Einklang mit Ihrem Lächeln

Im Einklang mit Ihrem Lächeln

Egal ob Sie lachen, sprechen, kauen oder gähnen: Ihr Kiefer ist ständig in Bewegung – und mit ihm eine Reihe von Sehnen, Muskeln und Gelenken. Eine Zahnfehlstellung beeinflusst also weit mehr als „nur“ die Zähne selber.

Zahnlücken und fehlende Zähne


Zahnlücken & fehlende Zähne

Zahnverschiebung durch fehlende Zähne Zahnverschiebung durch fehlende Zähne

Zahnverschiebung durch fehlende Zähne

Zahnlücken und fehlende Zähne

Viele Menschen lassen eine Zahnlücke nur dann behandeln, wenn sie ihnen nicht gefällt. Was diese Leute nicht wissen: Die Zähne neben der Lücke können in die Lücke wandern. Diese Zähne stehen dann schief. Außerdem können sich die Zwischenräume der Zähne, die in die Lücke wandern, verbreitern. In diesen Zwischenräumen kann sich wiederum viel leichter Zahnbelag bilden.

Mögliche Folgen

Wechseln die Nachbarzähne ihre Stellung, indem sie zum Beispiel schief in die nebenstehende Lücke wachsen, führt dies langfristig zu einer Zahnfehlstellung. Die mögliche Folge: Eine Fehlbelastung der Kiefergelenke, die sich auch auf den Kopf-, Nacken- oder Rückenbereich auswirken kann.