3M verwendet Cookies auf dieser Website.

Ausführliche Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Cookie-bezogenen Einstellungen jederzeit durch Klick auf Cookie-Einstellungen im Footer auf dieser Seite anpassen. Durch Klicken auf „Akzeptieren und Fortfahren“ bestätigen Sie, dass Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.

Akzeptieren und Fortfahren

Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Zahnspangen - 3M Unitek - Patienteninformationen

Teens
Eltern
Erwachsene
Du + 3M Unitek
Kundenbetreuung
Happy-End

Happy-End!

Behandlungsende und Nachsorge


Behandlungsende und Nachsorge

Fast geschafft: Die letzten Schritte zum Happy-End!

Fast geschafft: Die letzten Schritte zum Happy-End!

Wenn Deine Zähne in der richtigen Position stehen und keine Zahnspange mehr nötig ist, entfernt Dir der Kieferorthopäde die aufgeklebten Brackets. Das geht einfach und ist absolut schmerzfrei. Es befinden sich dann noch Klebstoffreste auf Deinen Zahnoberflächen, die mit verschiedenen Polierern beseitigt werden. Keine Sorge: Auch das ist nicht schmerzhaft. Danach ist von den Brackets nix mehr zu sehen!

Zähne gerade – Behandlung beendet?

Fast: Um zu verhindern, dass Deine Zähne in ihre alte Position zurückwandern (das kommt nämlich manchmal vor), bekommst du vom Kieferorthopäden in manchen Fällen einen Retainer, den du wie eine Zahnspange trägst. Wie lange dieser Retainer getragen werden muss, ist immer unterschiedlich und kann dir Dein Kieferortopäde beantworten.

Unser Tipp:

Wenn du mal wieder genervt von Deiner Zahnspange sein solltest, dann denk einfach daran, wie toll Deine Zähne später einmal aussehen werden.

Gestatten: der Retainer

In den meisten Fällen ähnelt ein Retainer einer herausnehmbaren Zahnspange und ist schon viel unauffälliger als zum Beispiel Metallbrackets. Retainer gibt es in verschiedenen Varianten, zum Beispiel als Positioner, Tiefziehschiene oder als fest an den Zähnen befestigten Lingualretainer. Welchen Retainer du brauchst, erklärt Dir dein Kieferorthopäde.