Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map
 Informationen zu Lösungen für Architekten und Planer

Neue Ideen für Oberflächen- und Fassadenveredelung: 3M Lösungen für Architekten und Planer

Für die Fassadensanierung und für Oberflächen mit hohem Anspruch an Optik und Funktion bietet 3M Architekten eine breite Palette an innovativen Produkten und Lösungen. In den Bereichen Design, Energetik und Sicherheit stehen verschiedene Design- und Schutzfolien zur schnellen und unkomplizierten Fassadensanierung und Oberflächengestaltung zur Auswahl. Darüber hinaus bietet 3M Hochleistungs-Klebetechniken für die sichere Statik am Bau.

Klinikum Ludwigshafen

Re-Design für Inneneinrichtung

Decorative Radiant Film

Dekorative Glasveredelung



Top-Designs für Fassadensanierung und Oberflächen

Di-Noc Holzwand

Ob Großfläche oder Akzentsetzung, die 3M™ DI-NOC™ Oberflächen- und Fassadenveredelung bietet eine innovative Lösung für Ihre Modernisierungsaufgabe, schnell, flexibel und mit dem Ergebnis einer guten Atmosphäre - nach Wunsch modern, elegant, sportlich, gemütlich oder entsprechend Ihren Corporate-Identity-Vorgaben. DI-NOC basiert auf der Synthese von Ingenieurleistung und Design der 3M Japan. Den Ingenieuren ist die Zuverlässigkeit, Klebekraft, universelle Verformbarkeit und die einzigartige, feinporige Oberflächenstruktur zu verdanken. Die Designer haben mit Feingefühl und Stilsicherheit eine große Vielfalt an Dekoren, Farben und Strukturen entwickelt, so zum Beispiel Carbon, Holz oder Farbdekore.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Designfolien.

Sonnenschutz für Energiesparer

Sonnenschutzfilm

Im Bereich Energetik bietet 3M innovative Folien, die vor Sonne, Lichteinstrahlung und Hitze schützen.
Auf diese Weise lässt sich mit der Fassadensanierung der Energiebedarf von Klimaanlagen reduzieren. Ganz neu ist der 3M Sonnenschutzfilm Prestige 40 Exterior. Dank Nanotechnologie bleibt er farbneutral und nimmt so keinen Einfluss auf die Gebäudeoptik. Ebenfalls hoch transparent ist der Film 70 Exterior. Er ermöglicht eine sehr starke Hitzereduktion bei zugleich 90 Prozent verbleibender Lichttransmission in das Gebäude.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Sonnenschutzfilmen.

Beeindruckendes Glas-Design

Decorative Radiant Film

Ganz neue Möglichkeiten für eine farbige Fassadengestaltung zeigt der 3M Decorative Radiant Film 76929SR. Seine einzigartigen Farbwechsel-Effekte entstehen durch die Lichtbrechung innerhalb der nicht einmal einen halben Millimeter starken Folie, die aus bis zu 200 unterschiedlichen Schichten besteht. Das kratz- und abriebbeständige Produkt bietet sich bei der Fassadensanierung als ökonomische, nachrüstfähige Alternative zu Glasbeschichtungs-Verfahren an.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Glas-Designfolien.

Schutz vor Verletzung und Vandalismus

Unter dem Motto „Präventive Sicherheit zum Nachrüsten“ stellt 3M ein ganzes Sortiment an speziellen Splitterschutzfolien zur Fassadensanierung vor. Die Folien beugen Verletzungen vor und erschweren das Eindringen in ein Gebäude. Zusätzlichen Splitterschutz bei Anwendungen im Innenraum geben die 3M Fasara Sichtschutzfolien, zum Beispiel mit sandgestrahlter oder geätzter Optik.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Sicherheitsfilmen.

Fassadensanierung mit Hochleistungs-Verbindungssystemen

Highlight in puncto Statik sind die innovativen, lösungsmittelfrei hergestellten Structural Glazing Systeme. Sie bieten bei der Befestigung von Glaselementen in Fassaden mithilfe von 3M VHB Hochleistungs-Verbindungssystemen eine leichtere Verarbeitung und die Möglichkeit der Abfallreduktion. Wie bereits die Systeme G23F und B23F für Glas-Metall-Verbindungen entspricht jetzt auch das System W20F für reine Metallverbindungen den Richtlinien der European Organisation for Technical Approvals (ETA 10/0149). Systemzulassungen für die Fassadensanierung mit innovativen Elementen können so künftig wesentlich schneller realisiert werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Structural Glazing Systemen.

Interessante Produkte für Ihre Anwendung

Downloads Downloadbereich