Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map
 Informationen zu Lösungen für Fassadenberater und -planer

Fassadenverkleidung: Professionelle Betreuung von der Planung bis zur Abnahme

Das Multi-Technologieunternehmen 3M bietet Ihnen innovative Lösungen sowie ein breites Produktportfolio. Als Generalunternehmer verfügt 3M über Know-how im Bereich Energetik, Facility-Management und Beratung. Lassen Sie sich mit der EFilm-Software für Ihr Gebäude den optimalen Energiemix berechnen. Unsere erfahrenen Bauingenieure unterstützen Sie gerne direkt vor Ort, zum Beispiel bei der Sicherung der Fassadenverkleidung vor Spontanbruch.

Ihre Zusammenarbeit mit 3M

Ihre Zusammenarbeit mit 3M

EFilm-Software: Modell zur Simulation des Gebäudeenergiebedarfs

Temperatur Diagramm

Die Basis der EFilm-Software ist die DOE-2 DesignBuilder Software aus den USA. In der Software kann eine Immobilie nach Funktion und Größe dargestellt werden (z.B. „large retail“ mit Originalmaßen und Originalfensterflächen inkl. Glasparameter). Zusammen mit einem Installationsangebot ist eine Return-of-Invest-Rechnung möglich. In der EFilm-Simulation werden Ist-Zustand und Variante energetisch simuliert.

Funktionen von EFilm sind:

  • Fähigkeit verschiedene Gebäudeformen zu modellieren
  • zusätzliche Berücksichtigung der HLK-Systeme
  • zusätzliche Berücksichtigung externer Faktoren wie Wetterdaten
  • Berechnung der Reduzierung von CO2-Emissionen
  • zusätzlich Berücksichtigung verschiedener Dämmstofftypen
  • Kennzahlen zum thermischen Komfort
  • professionell aufgebauter Report inklusive vieler Diagrammtypen
Musterrechnung

Nutzen für den Gebäudeeigentümer

  • Einsparung von Energie und Verringerung der CO2-Emission durch das Aufbringen von 3M Sonnenschutz
  • Reduktion der Gesamtenergie um ca. 12%
  • Verschiebung des Energiemixes

Verlängerung der Resttragfähigkeit nach Spontanbruch

Spontanbruch auf der Fassadenverkleidung entsteht durch Nickelsulfid-Einschlüsse während der Glasherstellung. Bei thermisch behandeltem, sekurisiertem Glas (ESG) werden die Nickelsulfid-Einschlüsse zum Wachstum angeregt. Dies kann zum so genannten Spontanbruch führen. Durch die Beschichtung der Fassadenverkleidung mit 3M Sicherheitsfilmen werden weitere Spontanbrüche verhindert und die Resttragfähigkeit verlängert. Zusätzlich garantieren die Sicherheitsfilme Splitterschutz und eine Durchwurfhemmung.

3M Referenz "Klinikum Ludwigshafen"

Klinikum Ludwigshafen

Auftragsumfang:

  • Demontage der Glasfassade
  • Transport der Scheiben
  • Verlegung der 3M Sicherheitsfolie Ultra600 und der 3M Sonnenschutzfolie Neutral Exterior
  • Austausch der Gummiringe der Punkthalterung
  • Montage der beschichteten Scheiben

Hier finden Sie mehr Informationen zu Sicherheitsfilmen.

Hier finden Sie mehr Informationen zu Produkten und Lösungen.