Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Pflasterwechsel leicht gemacht


Schmerzfreies Ablösen der 3M Opticlude Augenpflaster
Wir zeigen wie es geht.

3M Opticlude Comfort
Fassen Sie nach und nach vorsichtig den Kleberand rund um das Augenpflaster und überdehnen Sie das Comfort-Material. Dadurch wird die Kleberstruktur zerstört und das Pflaster lässt sich leicht und weitgehend schmerzfrei ablösen. Greifen Sie nun die an der Nase Ihres Kindes anliegende Seite des 3M Opticlude Augenpflasters und ziehen es behutsam im flachen Winkel ab. Entlasten Sie dabei die Haut mit den Fingern.



3M Opticlude Micropore
Fassen Sie die an der Nase Ihres Kindes anliegende Seite des 3M Opticlude Augenpflasters und ziehen es behutsam im flachen Winkel ab. Entlasten Sie dabei die Haut mit den Fingern.



Übrigens:
Nach dem Entfernen des 3M Opticlude Augenpflasters reicht es gewöhnlich aus, wenn Sie die Haut Ihres Kindes mit einer reichhaltigen Hautcreme pflegen.

Unser Tipp:
Ist der Wechsel der 3M Opticlude Augenpflaster Ihrem Kind
generell unangenehm, hat es wahrscheinlich besonders
empfindliche Haut. Hier hilft 3M Cavilon Reizfreier Hautschutz
gegen Hautreizungen und Schmerzen beim Pflasterwechsel.
Einfach vor dem Pflasterkleben mit dem Applikator auf die
das Auge umgebende Haut auftragen, trocknen lassen und
das Augenpflaster wie gewohnt aufkleben! Das
schmerzfreie Ablösen ist dann meist ganz einfach.
Anwendung von 3M Cavilon Reizfreier Hautschutz

Sie haben weitere Fragen? Schreiben Sie uns »

Newsletter Registrierung
Information