Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Kieferorthopädische Lösungen

Produkte
Kurse und Veranstaltungen
Info und Service

MBT™ Bögen

MBT™ Bogenform und Bögen-Sequenz

Eine Analyse der kieferorthopädischen Literatur zeigt, dass drei Grundformen von vielen Ärzten beschrieben werden: spitz, oval und eckig. Eine Überlagerung der drei Bögen macht deutlich, dass Sie hauptsächlich im Interkuspidalabstand, und zwar im Bereich von 5 mm, variieren . Der Intermolarenabstand ist sehr ähnlich und das Seitenzahnsegment kann je nach Bedarf verbreitert oder verschmälert werden.

Orthoform™ I Spitz – Weist den geringsten Interkuspidalabstand auf und indiziert für Patienten mit engen, spitz zulaufenden Zahnbögen. Die Verwendung dieser Bogenform ist besonders wichtig bei Patienten mit schmalen Kiefern und Gingivarezessionen, einer Situation die am häufigsten bei erwachsenen Patienten zu finden ist.

Orthoform™ II Eckig – Diese Bogenform ist indiziert bei Patienten mit breiten Zahnbögen sowie in den Fällen, in denen der initialen Behandlungsphase das untere Seitenzahnsegment bukkal aufgerichtet und der obere Zahnbogen expandiert werden muss.

Orthoform™ Oval – Der Interkuspidalabstand liegt bei dieser Bogenform zwischen dem der beiden anderen Formen. Bei Einsatz dieses Bogens treten während der Justierungs- und Retentionsphase weit weniger Rezidive auf.