Haupt-Navigation Navigation Inhalt All 3M.com Site Map

Europäische Normen

EN 469:2005 Anforderungen an Schutzbekleidung für die Feuerwehr

Diese Norm bezieht sich auf professionelle Schutzbekleidung für die Feuerwehr, die während eines Einsatzes als Schutz vor allem gegen Hitze und Flammen getragen wird.

Die Norm wurde gerade überarbeitet und enthält jetzt auch Anforderungen hinsichtlich der Sichtbarkeit des Trägers.

Die Leistungsanforderungen für Bekleidung nach dieser Norm beinhalten:

  • Flammenausbildung (geprüft nach EN 532)
  • Konvektive Wärme (geprüft nach EN 367)
  • Strahlungswärme (geprüft nach EN 366)
  • Wärmebeständigkeit (geprüft nach EN 366, Ofenprüfung)
  • Allgemeine Leistungsanforderungen, darunter Zug- und Reißfestigkeit, Wasserabweisung, Dimensionsstabilität, Chemikalienbeständigkeit
  • Retroreflektierende und fluoreszierende Materialien für eine verbesserte Wahrnehmbarkeit des Trägers sind optional, müssen jedoch gegebenenfalls gemäß der Risikoanalyse zum Einsatz kommen. Für diese Materialien sind Mindestmengen vorgegeben und sie müssen die Anforderungen der EN 471 erfüllen.

Feuerwehr


Für Kleidungsstücke, die der EN 469 entsprechen, ist folgendes Piktogramm einzusetzen

Zurück: Europäische Normen